Kaufberatung: Mit unserem Kürbiskerne-Test bzw. -Vergleich 2022 finden Sie das richtige Produkt

Zusammenfassung: Ihren Kürbiskerne Testsieger finden
  • Kürbiskerne sind sehr gesund, da sie viele mehrfach gesättigte Fettsäuren sowie zahlreiche Vitamine und Spurenelemente enthalten. Achten Sie jedoch auf die tägliche Verzehrmenge von ca. 30 g, da Kürbiskerne auch sehr kalorienreich sind.
  • Sie können Kürbiskerne sowohl naturbelassen und getrocknet als auch gesalzen kaufen. Aus gesundheitlicher Sicht spricht viel für die Verwendung von Kürbiskernen ohne jegliche Zusatzstoffe, zu denen auch Salz zählt.
  • Alternativ zu Kürbiskernen können Sie auch Kürbiskernöl verwenden. Ein Esslöffel entspricht dabei etwa dem Gehalt von 10 bis 15 g Kürbiskernen.

kuerbiskerne-test

Im Herbst beginnt die Kürbiszeit, sodass immer mehr Menschen Suppe oder auch gebackenen Kürbis in ihren Speiseplan integrieren. Doch neben der inzwischen fast das ganze Jahr über verfügbaren Kürbisse sind es vor allem die Kerne, die nicht unterschätzt werden sollten.
In den kleinen Kernen steckt jede Menge Fett. Im Gegensatz zu in vielen Fertigprodukten enthaltenen Fett, enthalten Kürbiskerne jedoch vor allem mehrfach ungesättigte Fettsäuren, wie die Linolsäure, die zur Normalisierung des Cholesterinspiegels beiträgt.

In unserem aktuellen Kürbiskerne-Vergleich 2022 auf n-tv.de haben Sie die Möglichkeit, die Kürbiskerne für den Salat oder das nächste Pasta-Gericht zu bestellen, um Ihren Speiseplan auf natürliche Art und Weise zu erweitern.

Sie haben noch Fragen zu den Inhaltsstoffen von Kürbiskernen oder möchten mehr über die Unterschiede der verschiedenen Varianten erfahren? In unserer Kaufberatung geben wir Antworten auf diese und viele weitere Fragen, sodass es Ihnen nicht schwerfallen sollte, Ihren persönlichen Kürbiskerne-Testsieger zu bestimmen.

1. Welche Nährwerte haben Kürbiskerne?

Sie wissen nun, dass Kürbiskerne gesund sind. Aber was bedeutet dies eigentlich konkret? Die Nährwerte von Kürbiskernen haben wir in der folgenden Tabelle hier auf n-tv.de für Sie zusammengestellt:

Kategorie Inhaltsstoffe der Kürbiskerne (pro 100 g)
Kalorien 565 kcal
Fett 45,5 g
Proteine 25,5 g
Kohlenhydrate 14,0 g
Ballaststoffe 9,0 g

Zusätzlich enthalten Kürbiskerne auch verschiedene Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente. Auf 100 g gerechnet ergeben sich die folgenden Werte:

kuerbiskerne-gesund

Kürbiskerne werden in getrocknetem Zustand verkauft.

  • 570 mg Kalium
  • 535 mg Tryptophan
  • 285 mg Magnesium
  • 10 mg Calcium
  • 5 mg Eisen
  • 6 mg Zink
  • 3 mg Mangan

In Studien ließ sich sogar ein positiver Effekt von Kürbiskernen auf Prostata-Leiden sowie den Blutzuckerspiegel nachweisen. Im Hinblick auf eine gesunde Ernährung sind Kürbiskerne daher absolut empfehlenswert.

Achtung: Insbesondere der Fettgehalt der Kürbiskerne fällt recht hoch aus, sodass Sie nicht mehr als 30 g Kürbiskerne pro Tag essen sollten.

2. In welcher Form werden Kürbiskerne angeboten?

Kürbiskerne können als Snack pur oder aber in Kombination mit verschiedenen Gerichten verzehrt werden. Generell sind Kürbiskerne zwar gesund, je nachdem, wie diese jedoch behandelt wurden, kann sich dieser Aspekt zumindest teilweise verändern.

Die verschiedenen Kürbiskern-Typen und deren Eigenschaften finden Sie daher in der folgenden Tabelle:

Typ Merkmale
unbehandelte Kürbiskerne
  • werden in der Regel ohne Schale verkauft (ist bei Steirischen Ölkürbissen von Natur aus der Fall)
  • sind besonders gesunde Kürbiskerne
geröstete Kürbiskerne
  • eignen sich bestens als Beilagen für Salate oder aber als Snack
  • das Aroma kommt stärker zum Vorschein
gesalzene Kürbiskerne
  • einige Hersteller bieten nicht nur geröstete, sondern zusätzlich gesalzene Kürbiskerne an
  • diese eignen sich primär zum Snacken

Wir empfehlen Ihnen, zu unbehandelten Kürbiskernen ohne Gentechnik und ohne Konservierungsstoffe zu greifen, da Sie diese vielseitiger einsetzen können. Besonders im Rahmen einer gesunden Ernährung sollten Kürbiskerne nicht fehlen, jedoch gleichzeitig nicht durch einen unnatürlich hohen Salzgehalt negativ auf den Organismus wirken.

Der pure Geschmack der Kürbiskerne sollte dabei im Fokus stehen. Durch den Röstprozess, den Sie ganz leicht selbst vornehmen können, intensivieren Sie den Geschmack. Salz verfälscht den natürlichen Genuss hingegen.

Tipp: Um Kürbiskerne zu rösten, geben Sie diese bei mittlerer Hitze in eine Pfanne und warten Sie einige Minuten. Öl ist beim Röstvorgang nicht erforderlich, da der Fettgehalt von Natur aus bereits sehr hoch ist.

3. Welche Haltbarkeit haben Kürbiskerne?

Hochwertige Kürbiskerne erkennen:

Als besonders hochwertig gelten steirische Kürbiskerne (die Samen des Ölkürbis). Sie müssen die Kürbiskerne nicht schälen, da diese von Natur aus keine Schale besitzen. Steirische Kürbiskerne stammen ausschließlich aus Österreich; in Deutschland sowie weiteren europäischen Ländern können Sie jedoch auch Kürbiskerne kaufen, die dem Ölkürbis entstammen.

Typischerweise ist die Haltbarkeit von Kürbiskernen auf der Packung selbst abgedruckt. Diese liegt meist bei etwa einem Jahr. Haben Sie die Packung jedoch geöffnet, so gelangt Sauerstoff die die Tüte, was sich negativ auf die Haltbarkeit auswirkt.
Im Schnitt können Sie jedoch davon ausgehen, dass eine geöffnete Packung etwa 2 bis 3 Monate haltbar ist. Dies gilt allerdings nur, sofern Sie die Packung im Anschluss wieder luftdicht verschließen.

kuerbiskerne-packung

Achten Sie darauf, die Packung stets gut zu verschließen.

Zudem sollten Sie sowohl geöffnete als auch ungeöffnete Kürbiskerne am besten kühl, trocken und dunkel lagern. Ideal geeignet ist eine Speisekammer. Im Kühlschrank ist es hingegen zu kalt und zu feucht, was dazu führen kann, dass sich Schimmel bildet.

Haben Sie eine Packung längere Zeit nicht angetastet, so probieren Sie ein paar Kürbiskerne, bevor Sie ein Gericht verfeinern. So merken Sie leicht, ob diese ranzig schmecken und daher besser entsorgt werden sollten.
Lohnt es also dennoch, eine größere Packung Kürbiskerne zu kaufen?

    Vorteile
  • die Kosten fallen geringer aus (auf den Preis pro 100 g bezogen)
  • Sie schonen die Umwelt (weniger Verpackungsmaterial)
  • sorgt dafür, dass Sie automatisch häufiger zu Kürbiskernen greifen (positiv für die Gesundheit)
    Nachteile
  • höherer Preis (für die Packung)
  • es kann vorkommen, dass Sie nicht die gesamte Packung verwerten

Sofern Sie Kürbiskerne aufgrund ihrer Wirkung schätzen und diese regelmäßig essen möchten, bietet es sich an, zur größeren Packung zu greifen.

Bei einer Haltbarkeit von 2 Monaten und einer täglichen Verzehrmenge von 30 g läge die maximale Packungsgröße bereits bei 1.800 g. De facto fallen die meisten Großpackungen mit etwa 1.000 g Gewicht moderat aus und lassen sich bestens verwerten.

4. Weitere Antworten und Fragen von Kunden, die nach Kürbiskerne-Tests bzw. Vergleichen suchen

4.1. Wie kann ich Kürbiskerne in die Ernährung integrieren?

Da die positive Wirkung von Kürbiskernen inzwischen in verschiedenen Studien bestätigt wurde, ist es hilfreich, diese in die Ernährung zu integrieren.
Die ist auf verschiedene Art und Weise möglich und es lassen sich viele Rezepte finden. Hier finden Sie einige Ideen für den Einsatz von Kürbiskernen:

kuerbiskerne-muesli

Starten Sie mit ein paar Kürbiskernen im Müsli in den Tag.

  • das Müsli verfeinern
  • Suppen garnieren
  • Kürbiskerne in Salaten oder zu anderer Rohkost als Topping verwenden

Alternativ können Sie Kürbiskerne auch in einen proteinreichen Smoothie geben, um von den wertvollen Omega-3-Fettsäuren zu profitieren. Achten Sie jedoch auf einen hochwertigen Standmixer, damit die Kürbiskerne sehr fein zermahlen werden.

Eine Überdosierung von Kürbiskernen vermeiden: Da Kürbiskerne sehr viele Kalorien (ca. 565 kcal pro 100 g) enthalten, ist es wichtig, dass die tägliche Verzehrmenge nicht zu hoch ausfällt, auch wenn eine gefährliche Überdosierung mit Kürbiskernen praktisch nicht möglich ist. Ideal ist eine tägliche Menge von nicht mehr als 30 g.

» Mehr Informationen

4.2. Kann ich Kürbiskerne mit Schale essen?

Wenn Sie eigene Kürbiskerne verwerten möchten, so ist es wichtig, dass Sie die Kürbiskerne zunächst trocknen und anschließend (sofern vorhanden) von der Schale befreien.
Die Schale selbst ist zwar nicht giftig, jedoch sehr hart und daher nicht für den Verzehr vorgesehen.

» Mehr Informationen

4.3. Haben Kürbiskerne Nebenwirkungen?

Nein, es gibt keine bekannten Nebenwirkungen. Es besteht lediglich die Möglichkeit einer Kreuzallergie mit Zucchini, die ebenfalls zu den Kürbisgewächsen zählt.

» Mehr Informationen

4.4. Warum sind Kürbiskerne so teuer?

Die hohen Kosten entstehen, da vergleichsweise viel Handarbeit nötig ist, um einen Kürbis zu entkernen. Zudem enthält ein Ölkürbis nur etwa 60 bis 70 g Kerne. Sie können sich also ausrechnen, wie viele Kürbisse geerntet werden müssen, um eine Packung Kürbiskerne zu füllen.

kuerbiskerne-trocknen

Die Anzahl der Kerne in einem Kürbis fällt eher klein aus.

» Mehr Informationen

4.5. Kürbiskerne im Test: Existiert bislang schon ein Kürbiskerne-Test der Stiftung Warentest?

Auch wenn die Verbraucherorganisation regelmäßig Produkte des täglichen Lebens untersucht, so findet sich auf der Website leider noch kein spezieller Test zu Kürbiskernen. Lediglich Kürbiskernöl haben die Experten der Stiftung Warentest 2007 sowie 2012 genauer unter die Lupe genommen.

Auch bei Öko-Test ist bislang keine Untersuchung zu diesem Thema zu finden. Stattdessen finden Sie dort lediglich einen Artikel zum Rösten von Kürbiskernen.

Tipp: Machen Sie es sich nicht unnötig schwer, sondern entscheiden Sie sich gern für die besten Kürbiskerne aus unserer Vergleichstabelle hier auf n-tv.de.

» Mehr Informationen

4.6. Wo kann ich Kürbiskerne günstig kaufen?

kuerbiskerne-kaufen

Im Online-Handel ist die Auswahl deutlich größer.

Sie können Kürbiskerne sowohl im Supermarkt oder im Bioladen vor Ort kaufen oder aber online bestellen.
Die Auswahl vor Ort fällt in aller Regel begrenzt aus, sodass Sie sich meist zwischen zwei oder drei verschiedenen Produkten entscheiden müssen. Deutlich vielfältiger ist das Angebot online. Dies zeigt sich vor allem im Hinblick auf größere Mengen an Kürbiskernen, denn diese sind vor Ort üblicherweise nur in kleinen Tüten erhältlich.

Backen Sie jedoch regelmäßig Brot mit Kürbiskernen oder nutzen Sie Kürbiskerne für andere Rezepte, so spricht nichts dagegen, eine größere Menge an Kürbiskernen zu kaufen. Dies wirkt sich vorteilhaft auf den Preis pro 100 g aus. Gleichzeitig schonen Sie durch den Verzicht auf zusätzliche Verpackungen die Umwelt.

» Mehr Informationen

4.7. Welche Hersteller bieten Kürbiskerne an?

Der Markt für Kürbiskerne ist recht groß. Sofern Sie im Internet bestellen, haben Sie dazu sowohl bei größeren als auch kleineren Marken die Gelegenheit.
Neben den Herstellern Seeberger und Alnatura, deren Produkte in den meisten Supermärkten zu finden sind, können Sie Kürbiskerne von Davert, Mr. Brown, Biojoy, Sengers, Rapunzel oder Fandler bestellen.


» Mehr Informationen

Quellenverzeichnis

8 Gründe: Darum sind Kürbiskerne gesund. (o. D.). EAT SMARTER. Abgerufen am 23. März 2022, von https://eatsmarter.de/ernaehrung/wie-gesund-ist/kuerbiskern
Kürbiskerne – Ein proteinreicher Snack. (o. D.). Zentrum der Gesundheit. Abgerufen am 23. März 2022, von https://www.zentrum-der-gesundheit.de/ernaehrung/lebensmittel/nuesse-kerne/kuerbiskerne
Kürbiskerne und Kürbiskernöl: Gesund und nährstoffreich. (2021, 26. November). NDR. Abgerufen am 23. März 2022, von https://www.ndr.de/ratgeber/gesundheit/Kuerbiskerne-und-Kuerbiskernoel-Gesund-und-naehrstoffreich,kuerbiskern100.html
Kürbiskernöl: Grüne Kerne, edles Öl. (2007, 27. September). test.de. Abgerufen am 23. März 2022, von https://www.test.de/Kuerbiskernoel-Gruene-Kerne-edles-Oel-1578143-0/
Kürbiskernöl: Selten echt aus Österreich. (2012, 22. Juni). test.de. Abgerufen am 23. März 2022, von https://www.test.de/Kuerbiskernoel-Selten-echt-aus-Oesterreich-4384107-0/
Schmidt, K. (2022, 1. März). Kürbiskerne selber rösten: Rezept für Pfanne und Backofen. Oekotest.de. Abgerufen am 23. März 2022, von https://www.oekotest.de/essen-trinken/Kuerbiskerne-selber-roesten-Rezept-fuer-Pfanne-und-Backofen_10831_1.html
Szami, C. (2020, 2. Dezember). Werden Kürbiskerne schlecht? Ist Es Haltbar? Abgerufen am 23. März 2022, von https://www.isteshaltbar.de/werden-kuerbiskerne-schlecht/

Biojoy Bio-Kürbiskerne
Am häufigsten von den Kunden bewertetes Produkt im -Test bzw. -Vergleich
Biojoy Bio-Kür­bis­ker­ne Derzeit ab 15,99 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Behandelt / naturbelassen Naturbelassen ungesalzen & ungeröstet
Geschmack der Kerne ++
Sind die Biojoy BIO-Kürbiskerne gesalzen? Nein, die Biojoy BIO-Kür­bis­ker­ne erhalten Sie un­ge­sal­zen und un­be­han­delt. Sie können bei den Bio-zer­ti­fi­zier­ten Kür­bis­ker­nen durch leichtes Anrösten ohne Öl in einer be­schich­ten Pfanne und die Zugabe von Salz oder Gewürzen ein in­di­vi­du­el­les Aroma erzielen.
Steirerkraft der steirische Kürbiskern
Günstigstes Produkt im Vergleich
Stei­rer­kraft der stei­ri­sche Kür­bis­kern Derzeit ab 19,99 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Behandelt / naturbelassen Behandelt
Geschmack der Kerne ++
Welches Salz wird für die Steirische Kürbiskerne von Steierkraft verwendet? Für die Stei­ri­sche Kür­bis­ker­ne von Stei­er­kraft kommt un­jo­dier­tes Meersalz zum Einsatz. Damit müssen Sie sich keine Gedanken über die ver­se­hent­li­che Einnahme von zu viel Jod machen.
Dovgan Kürbiskerne
Dovgan Kür­bis­ker­ne Derzeit ab 3,29 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Behandelt / naturbelassen Behandelt
Geschmack der Kerne ++
Wie viel Salz enthalten die Dovgan Kürbiskerne? Die Dovgan Kür­bis­ker­ne erhalten Sie un­ge­schält, geröstet und gesalzen. Der Anteil des Salzes wird mit 5 g auf 100 g Kerne an­ge­ge­ben.
Vitalesia Kürbiskerne
Vi­ta­le­sia Kür­bis­ker­ne Derzeit ab 14,90 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Behandelt / naturbelassen Naturbelassen
Geschmack der Kerne ++
Sind die Vitalesia Kürbiskerne naturbelassen? Die Vi­ta­le­sia Kür­bis­ker­ne erhalten Sie na­tur­be­las­sen, un­be­han­delt, un­ge­sal­zen und ohne künst­li­che Farb­stof­fe. Sie werden Ihnen in einem Stand­bo­den­beu­tel aus Kraft­pa­pier und Aro­ma­schutz­fo­lie ge­lie­fert.
Sengers Steirische Kürbiskerne
Sengers Stei­ri­sche Kür­bis­ker­ne Derzeit ab 21,90 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Behandelt / naturbelassen Naturbelassen ungesalzen & ungeröstet
Geschmack der Kerne ++
Wie lange können die Steirischen Kürbiskerne von Sengers gelagert werden? Die Halt­bar­keit der Stei­ri­schen Kür­bis­ker­ne von Sengers bei normaler und ge­schlos­se­ner Lagerung in einem Wohnraum liegt nach Her­stel­ler­an­ga­ben bei etwa einem Jahr. Danach sind sie wei­ter­hin haltbar, ver­lie­ren jedoch an Ge­schmack.
Naturherz Bio Kürbiskerne
Na­tur­herz Bio Kür­bis­ker­ne Derzeit ab 19,90 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Behandelt / naturbelassen Naturbelassen
Geschmack der Kerne ++
Wie sollten die Naturherz Bio Kürbiskerne aufbewahrt werden? Die Na­tur­herz Bio Kür­bis­ker­ne sollten gut ver­schlos­sen, licht­ge­schützt, trocken und kühl gelagert werden. Die Kerne haben ein nussiges Aroma und sind als Zugabe in Salaten, Müsli, Suppen, in Back­wa­ren oder als Snack für zwi­schen­durch geeignet.
Davert Mühle Knabber-Kürbiskerne
Am besten von den Kunden bewertetes Produkt im -Test bzw. -Vergleich
Davert Mühle Knabber-Kür­bis­ker­ne Derzeit ab 14,95 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Behandelt / naturbelassen Naturbelassen
Geschmack der Kerne ++
Woher stammen die Kürbiskerne? Laut In­for­ma­tio­nen des Her­stel­lers stammen die Kür­bis­ker­ne aus öko­lo­gi­schem Anbau in Tsche­chi­en und haben eine EG-Bio-Zer­ti­fi­zie­rung.
Alpi Nature Kürbiskerne roh
Alpi Nature Kür­bis­ker­ne roh Derzeit ab 8,49 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Behandelt / naturbelassen Naturbelassen
Geschmack der Kerne ++
Wie können die Alpi Nature Kürbiskerne aufbewahrt werden? Die Alpi Nature Kür­bis­ker­ne können Sie im mit­ge­lie­fer­ten Beutel belassen. Dieser wie­der­ver­schließ­ba­re Beutel ge­währ­leis­tet die dau­er­haf­te Qualität des Produkts und die Er­hal­tung seines Ge­schmacks und seines Aromas.