Kaufberatung: Mit unserem Handstaubsauger Vergleich 2021 finden Sie das richtige Produkt

Erste Fakten
  • Kaufen Sie einen Handstaubsauger, so müssen Sie sich zunächst überlegen, ob es sich um einen Akkusauger handeln soll oder ob für Sie auch ein Handstaubsauger mit Kabel infrage kommt. Aufgrund der Praktikabilität bietet ein Großteil aller Hersteller inzwischen ausschließlich kabellose Handstaubsauger an.
  • Die meisten kleinen Handstaubsauger, die Sie bestellen können, sind beutellos. Dies hat den Vorteil, dass Ihnen bei einem Handstaubsauger ohne Beutel keine zusätzlichen Kosten entstehen.
  • Möchten Sie nicht nur Krümel, Staub und Schmutz, sondern auch Flüssigkeiten aufsaugen, so eignet sich ein Nass-Trocken-Handstaubsauger. Dank eines solchen Modells ist auch das verschüttete Glas Saft kein großes Problem mehr.

handstaubsauger-test

Handstaubsauger eignen sich als perfekte Alltagshelfer. Die handlichen Geräte können zwar den klassischen Bodenstaubsauger nicht ersetzen, erleichtern es Ihnen jedoch, auch an schwer erreichbaren Stellen für Sauberkeit zu sorgen.

In unserem Handstaubsauger-Vergleich 2021 finden Sie viele verschiedene Modelle. So können Sie sich nicht nur leicht einen Überblick verschaffen, sondern die einzelnen Sauger auch in diversen Kategorien miteinander vergleichen.

Genügen Ihnen die Angaben unserer Vergleichstabelle auf n-tv.de, so können Sie direkt Ihren persönlichen Testsieger unter den Handstaubsaugers auswählen. Möchten Sie sich hingegen noch etwas genauer über die Unterschiede sowie die Relevanz einzelner Merkmale informieren, werfen Sie gern einen Blick in unsere Kaufberatung.

1. Akku oder Kabel – welche Art von Handstaubsaugern schneidet in Tests besser ab?

handstaubsauger-mit-kabel

Handstaubsauger mit Kabel sind nur noch selten zu finden.

Um den für Sie besten Handstaubsauger zu finden, spielen Ihre persönlichen Wünsche eine nicht zu unterschätzende Rolle. Legen Sie Wert auf eine besonders einfache Handhabung, so ist sicherlich der kabellose Handstaubsauger die für Sie bessere Wahl.

Möchten Sie hingegen auch etwas längere Zeit saugen können, wählen Sie einen Handstaubsauger mit Kabel aus. So sind Sie nicht an die Laufzeit gebunden, sondern können den praktischen Alltagshelfer jederzeit nutzen.
Da sich ein handliches Gerät jedoch weniger für den Dauereinsatz anbietet, kommt dem Aspekt der Flexibilität ein höherer Stellenwert zu. Einen Akku-Handstaubsauger können Sie daher nicht nur in den Innenräumen verwenden, sondern auch, um Staub und Schmutz auf Gartenmöbeln zu beseitigen.

Da die Akkutechnologie immer weiter voranschreitet, unterscheidet sich die Saugleistung der beiden unterschiedlichen Typen nicht mehr voneinander.

Die wichtigsten Vor- und Nachteile von Handstaubsaugern mit Akku auf einen Blick:

    Vorteile
  • hohe Flexibilität, da Sie den Sauger überall verwenden können
  • große Zeitersparnis, da Sie nicht erst das Kabel ausziehen und in eine Steckdose stecken müssen
  • kein störendes Kabel beim Saugen
    Nachteile
  • die Laufzeit beträgt meist nicht mehr als 15 bis 25 Minuten
  • nach jedem Saugvorgang benötigt der Handstaubsauger eine Ladezeit zwischen 3 und 5 h (Stunden)

Aufgrund der Tatsache, dass immer mehr Hersteller primär auf Handstaubsauger ohne Kabel setzen, finden Sie in unserer Vergleichstabelle auf n-tv.de überwiegend akkubetriebene Geräte.

Für kleinere Akku-Handstaubsauger ist eine Wandhalterung optimal, um den Akku sofort nach dem Einsatz wieder aufladen zu können.

2. Sollte ich einen beutellosen Handstaubsauger auswählen?

Handstaubsauger ohne Strom:

Möchten Sie gänzlich ohne Strom auskommen, so bieten sich Krümelbürsten sowie Tischkehrer an. Diese kleinen Modelle sind zwar alles andere als gründlich, lassen sich allerdings auch in kleinen Schubladen verstauen.

Es gibt nur wenige Handstaubsauger, die mit einem Beutel ausgestattet sind. Im Gegensatz zu klassischen Bodenstaubsauger sind die Modelle sehr klein, sodass es sich als wenig praktisch erweist, einen Beutel einzusetzen.

Der große Vorteil eines Handstaubsaugers ohne Beutel besteht darin, dass Ihnen keine weiteren Kosten entstehen. Ganz nebenbei schonen Sie die Umwelt, da Sie lediglich vorhandenen Schmutz in die Mülltonne kippen, ohne zusätzlich jedes Mal einen Beutel entsorgen zu müssen.

Möchten Sie jedoch nicht auf einen Handstaubsauger mit Beutel verzichten, dürfte Ihnen die Suche inzwischen recht schwerfallen.

Tipp: Auch für Allergiker ist es in aller Regel kein Problem, den Behälter auszuleeren. Dies lässt sich mit nur einem Knopfdruck direkt über der Mülltonne erledigen, sodass Sie lediglich für ein paar Sekunden die Luft anhalten müssen.

3. Wie lang sollte die Laufzeit sein?

akku-handstaubsauger

Akkubetriebene Modelle sind besonders flexibel.

Die Akkulaufzeit spielt im Rahmen der Reinigung eine wichtige Rolle, denn schließlich macht es nur wenig Freude, wenn sich der Akku bereits nach der Hälfte der Arbeit verabschiedet.
Da sich die kleinen Modelle jedoch nur als Ergänzung im Haushalt anbieten, sollten Sie Ihre persönlichen Wünsche im Fokus behalten.

Möchten Sie neben dem Sofa auch den Esstisch, ein paar Schränke sowie die Arbeitsplatte in der Küche absaugen, summiert sich die Arbeitszeit jedoch schnell, sodass sich eine höhere Akkukapazität durchaus bezahlt machen kann.

Die folgenden Werte können Ihnen bei der Auswahl als Anhaltspunkte dienen:

  • unter 20 Minuten: Geräte mit kurzer Akkulaufzeit sind nur für Mini-Aufgaben geeignet.
  • 20 bis 30 Minuten: Diese Spanne betrifft einen Großteil der Geräte und ist für typische Anwendungsfälle ausreichend.
  • über 30 Minuten: Für Modelle mit leistungsstarkem Akku müssen Sie meist mehr Geld investieren.

Bitte bedenken Sie, dass die Hersteller die Akkulaufzeit recht großzügig bemessen. Setzen Sie den Handstaubsauger auf höchster Stufe ein, so hält der Akku meist nur für etwas mehr als die Hälfte der angegebenen Zeit.

Tipp: Widmen Sie sich zunächst stets den schwereren Aufgaben, da die Leistung zu Beginn am höchsten ausfällt. So können Sie beispielsweise zunächst Tierhaare mit dem Handstaubsauger beseitigen und erst danach ein paar Krümel einsaugen.

4. Welches Zubehör für den Handstaubsauger ist zu empfehlen?

Selbst besonders gute Modelle sind nur dann in der Lage, hervorragende Reinigungsergebnisse zu erreichen, wenn Sie den passenden Aufsatz verwenden.
Besonders sinnvoll sind folgende Aufsätze:

Bürsten-Typ Eignung
Bürstendüse Absaugen von Teppichen und Tischdecken
Polsterdüse für die Reinigung des Sofas, von Stühlen oder Sesseln
Fugendüse ideal zur Reinigung schmaler Bereiche wie Sofaritzen

Teils enthalten die Sets zudem einen flexiblen Saugschlauch, der Ihnen als Verlängerung des recht kompakten Handstaubsaugers dient.

5. Wie hoch sollte die Saugleistung ausfallen?

absaugen eines teddys mit einem handstaubsauger

Um feine Partikel ansaugen zu können, sollte die Saugleistung möglichst hoch ausfallen.

Die Leistung, welche in Watt gemessen wird, gibt Ihnen lediglich einen groben Anhaltspunkt, ob es sich um eine leistungsstarkes oder aber ein eher schwaches Modell handelt.

Viel wichtiger ist jedoch der Wert der Saugleistung selbst. Dieser wird in kPa angegeben. Je höher der Wert des Luftdrucks in Kilopascal ausfällt, desto stärker werden Schmutz und Staub angezogen.

Gute Handstaubsauger sollten über einen Mindestwert von 4,5 kPa verfügen. Dieser ist für viele Aufgaben ausreichend.

6. Welche Relevanz hat das Behältervolumen eines Handstaubsaugers?

Je nachdem, für welches Modell Sie sich entscheiden, hat dieses ein Behältervolumen zwischen 0,1 und 0,6 Liter.

Möchten Sie nicht bereits nach wenigen Minuten mit dem Ausleeren beschäftigt sein, so achten Sie darauf, dass das Volumen mindestens 0,4 l aufweist.

7. Fragen und Antworten zu Handstaubsaugern in Kurzform

7.1. Liegt bereits ein Handstaubsauger-Test der Stiftung Warentest vor?

Leider erfolgte bislang kein Test zu kleinen Handstaubsaugern. Lediglich größere Sauger, die jedoch vielfach auch als Handstaubsauger mit Stiel bezeichnet werden, finden sich in Handstaubsauger-Tests wieder.

Da diese Modelle jedoch nicht mit kleineren Varianten vergleichbar sind, helfen Ihnen die entsprechenden Informationen über die Leistung in Watt, den Filter sowie die Reinigungsergebnisse nicht weiter.
Möchten Sie die verschiedenen Varianten jedoch direkt miteinander vergleichen, nutzen Sie gern unsere obige Tabelle auf n-tv.de.

7.2. Welche Hersteller vertreiben Handstaubsauger?

sofa absaugen mit einem handstaubsauger

Je nach Hersteller unterscheiden sich die Modelle im Hinblick auf die Form sehr stark voneinander.

Sie haben die Möglichkeit, auf bekannte Marken zu setzen, die sich seit Jahren mit Staubsaugern und der Weiterentwicklung der Technologie beschäftigen.

Dazu zählen Dyson, AEG sowie Severin. Jedoch bieten auch zahlreiche eher unbekannte Marken, wie Audew, Holife, URAQT sowie Vacpower teils sehr gute Handstaubsauger an.

Selbst Hersteller, die sich primär auf Heimwerkerzubehör spezialisiert haben, wie beispielsweise Einhell, haben akkubetriebene Handstaubsauger im Sortiment.

7.3. Wo kann ich einen Handstaubsauger günstig kaufen?

Ab und an finden Sie Angebote bei Tchibo sowie anderen Shops, die Ihre Waren online sowie in Filialen vor Ort anbieten. So können Sie Ihren Handstaubsauger auch bei Media Markt erwerben.
Möchten Sie jedoch nicht nur wenige Modelle zur Auswahl haben, so bietet sich ein Blick in einen Vergleich an.

7.4. Lohnt es sich, einen Handstaubsauger gebraucht zu erwerben?

Grundsätzlich spricht nichts dagegen, auch gebrauchte Elektrogeräte zu erwerben. Leider wissen Sie jedoch nicht, welche Stoffe der Vorbesitzer bereits eingesaugt hat, sodass sich teils schwer entfernbare Rückstände im Gerät sowie dem Filter befinden können.

Bedenken Sie zudem, dass Sie nicht auf eine Garantie zurückgreifen können, falls es zu einem Defekt kommen sollte.

7.5. Welchen Sinn haben Handstaubsauger mit Wischfunktion?

Mit Hilfe eines Nass-Trocken-Handstaubsaugers können Sie nicht nur Staub, Krümel und sonstige Schmutzpartikel einsaugen, sondern gleichzeitig wischen.

Ein solcher Handstaubsauger mit Wischfunktion eignet sich daher vor allem für die Reinigung fester Oberflächen. Auf der Couch sind Sie hingegen mit einem einfachen Handstaubsauger bestens beraten.

7.6. Gibt es auch 2-in-1-Handstaubsauger?

Ja, bei einigen Geräten können Sie aus einem großen Modell leicht einen Handstaubsauger ohne Stiel machen. Das abnehmbare Element, welches Sie mit einer Hand halten können, ist dabei jedoch meist vergleichsweise schwer.

7.7. Kann ich einen Handstaubsauger auch im Auto nutzen?

Akkubetriebene Geräte eignen sich bestens, um neben der Wohnung auch im PKW zu saugen. Möchten Sie den Handstaubsauger jedoch im Auto mitnehmen, so bietet sich ein Modell mit passendem Anschlusskabel für den Zigarettenanzünder an.

7.8. Sind Handstaubsauger leiser als reguläre Bodenstaubsauger?

Die meisten Handstaubsauger sind sehr leise. Der Geräuschpegel liegt selten bei mehr als 75 dB. Besonders leistungsstarke Modelle sind jedoch oftmals etwas lauter als Geräte mit vergleichsweise schwachem Motor.