Kaufberatung: So finden Sie das richtige Produkt in unserem Elektrische Pfeffermühle Vergleich 2020

Das Wichtigste in Kürze
  • Elektrische Pfeffermühlen aus Holz oder Edelstahl können nicht nur auf Knopfdruck frischen Pfeffer mahlen, sondern auch Salz und andere Gewürze zerkleinern. So lassen sich in der Pfeffermühle auch ganz individuelle Gewürzmischungen für Fleisch, Fisch oder Gemüse bequem herstellen.
  • Im Inneren der elektrischen Pfeffermühle mit Akku befindet sich ein Mahlwerk, das aus Keramik oder Stahl gefertigt ist. Beide Varianten sind eine gute und effiziente Hilfe in der Küche, wobei das Mahlwerk in der Mühle unterschiedliche Vorzüge besitzt.
  • Die E-Pfeffermühle lässt sich mit nur einer Hand bedienen, was gerade während des Kochens sehr praktisch ist. An der gedeckten Tafel wird die elektrische Pfeffermühle aus Edelstahl mit einer bunten Pfeffermischung zum Nachwürzen aber auch Ihre Gäste beeindrucken.

elektrische-pfeffermuehle-test

Frische Zutaten erfreuen sich in der Küche immer größerer Beliebtheit, was auch zu einer neuen Betrachtung von Gewürzen geführt hat. Statt gemahlenen Pfeffer in einer Plastikdose im Supermarkt zu kaufen, der über die Monate hinweg nur noch mehr an Aroma einbüßt, werden frische Gewürze immer beliebter. Nun stehen Sie aber als passionierter Hobbykoch mit frischem Pfeffer jedes Mal wieder vor der Zusatzaufgabe, die Pfefferkörner vor der Nutzung auch noch zu mahlen. Gönnen Sie sich daher eine praktische, elektrische Pfeffermühle zum Befüllen mit ganz unterschiedlichen Gewürzen.

Wir haben auf n-tv.de die Ergebnisse verschiedener E-Pfeffermühlen-Tests verglichen. Erfahren Sie in unserem elektrische Pfeffermühlen-Vergleich 2020, was Sie beim Mahlwerk beachten sollten, welches Fassungsvermögen Sie brauchen und welche Designs und Materialien es gibt.

1. Was ist eine elektrische Pfeffermühle?

Pfeffer gibt es in vielen bunten Farben

Pfeffer unterscheidet sich in seinem Aussehen und in seiner Schärfe; bekannt sind schwarzer, weißer, grüner und roter Pfeffer. Wussten Sie, dass alle Pfefferkörner von ein und derselben Pflanze stammen?

Bevor wir Ihnen auf n-tv.de die detaillierten Erkenntnisse aus elektrische Pfeffermühlen-Tests mitteilen und darauf eingehen, ob Sie wirklich eine elektrische Pfeffermühle mit Licht oder eine elektrische Pfeffermühle mit LED benötigen, wollen wir die grundsätzlichen Eigenschaften erläutern.

topf mit salz und pfeffer daneben

Erleichtern Sie sich das Würzen von Speisen mit einer elektrischen Pfeffermühle.

Der größte Unterschied zwischen einer manuellen oder mechanischen Pfeffermühle ist der Antrieb mit einem Motor. Via Knopfdruck nehmen Sie die elektrische Pfeffermühle in Betrieb, woraufhin sich das Mahlwerk im Inneren in Bewegung setzt. Zuvor müssen Sie die elektrische Pfeffermühle öffnen und ganze Pfefferkörner einfüllen.

Beim Pfeffer für die elektrische Pfeffermühle mit Ladestation können Sie unterschiedliche Farben wählen, die sich mit folgenden Eigenschaften präsentieren:

  • grüne Pfefferkörner: mild, frisches Aroma
  • schwarze Pfefferkörner: scharf und würzig
  • rote Pfefferkörner: sehr scharf und intensiv
  • weiße Pfefferkörner: nur leichte Schärfe, sehr mild

Die unterschiedlichen Erntezeitpunkte und die anschließende Verarbeitung wirken sich auf die Pfefferkörner aus und verleihen ihnen die verschiedenen Farben. Bei elektrischen Pfeffermühlen in großen oder kleinen Formaten wird das Mahlwerk via Knopfdruck oder Kippschalter in Bewegung gesetzt. Die Pfefferkörner fallen von oben hinein und werden durch die Mechanik der sich bewegenden Mahlwerkzähne zerkleinert. Ihre Energie beziehen nur wenige elektrische Pfeffermühlen über Ladestationen, die meisten nutzen handelsübliche Batterien.

Die meisten elektrischen Pfeffermühlen dürfen nicht in den Geschirrspüler. Wasser und Spülmittel könnten ins Innere eindringen und dort Motor, Akku oder Batterien beschädigen.

2. Elektrische Pfeffermühlen im Vergleich: Welche verschiedenen Typen gibt es?

Beim Vergleich der verschiedenen elektrische Pfeffermühlen-Tests auf n-tv.de haben wir variantenreiche Designs gefunden. Sehr beliebt sind elektrische Pfeffermühlen aus Holz und elektrische Pfeffermühlen aus Edelstahl. Das Material des Gehäuses hat allerdings keinerlei Auswirkungen auf die Leistungsfähigkeit und unterliegt im Prinzip nur Ihrem Geschmack.

Eine weitere Kategorie wären Durchmesser und Füllmenge, wobei auch diese keinen richtigen Qualitätsunterschied ausmachen. Wir wollen Ihnen daher an dieser Stelle die beiden Arten von Mahlwerken vorstellen, die bei elektrischen Pfeffermühlen verwendet werden:

Art des Mahlerwerks Eigenschaften
Keramik-Mahlwerk
  • robuster als Stahl
  • zerkleinern praktisch alle Gewürze
  • kaum anfällig für Verschleiß
  • keine Korrosionsgefahr
  • ideal für harte Körner & Salz
  • Aroma des Pfeffers etwas weniger intensiv als bei Stahl
Stahl-Mahlwerk
  • robust, aber korrosionsanfällig
  • Mahlzähne können nicht abbrechen
  • eignet sich nur für Pfeffer

Wie Sie sehen können, haben beide Mahlwerk-Varianten der elektrischen Pfeffermühle mit Akku ihre Vor- und Nachteile. Modelle mit Keramik sind besonders gute Allrounder, während bei Stahl das Pfefferaroma besser erhalten bleibt.

Achtung: Benutzen Sie elektrische Pfeffermühlen mit Keramik-Mahlwerk nie ohne Füllung! Dabei reiben sich die Mahlzähne ohne Gewürz aneinander, wodurch die Pfeffermühle unbrauchbar wird.

3. Elektrische Pfeffermühlen im Test: Welche Kriterien sollten beim Kauf beachtet werden?

elektrische salz- und pfeffermuehle in der kueche

Elektrische Pfeffermühlen gibt es z. B. aus Holz oder aus Edelstahl.

Wenn Sie eine elektrische Pfeffermühle kaufen wollen, können Sie dies im Fachhandel, im Internet oder auch im Discounter bei Aldi tun. Wir wollen Ihnen an dieser Stelle nicht einfach einen elektrische Pfeffermühlen-Testsieger nennen, sondern gezielt auf bestimmte Kriterien eingehen. Denn wenn nur der Preis bei einer günstigen elektrischen Pfeffermühle eine Rolle spielt, ist eine andere Mühle die beste elektrische Pfeffermühle, wenn Sie beispielsweise eine elektrische Pfeffermühle ohne Batterie bevorzugen. Daher gehen wir in unserer Kaufberatung auf wichtige Details ein, die Sie beim Kauf einer aufladbaren elektrischen Pfeffermühle beachten sollten.

3.1. Sollte die elektrische Pfeffermühle aufladbar oder mit Batterien ausgestattet sein?

Elektrische Pfeffermühlen mit Ladestation brauchen lediglich eine Stromquelle und können dann immer wieder aufgeladen werden. Diese elektrischen Pfeffermühlen ohne Batterien sind selten und teurer als Modelle mit Batterien. Bei diesen in der Anschaffung teuren Modellen sparen Sie dauerhaft, da Sie die Kosten für den Batteriewechsel der elektrischen Pfeffermühlen einsparen. Beide Varianten funktionieren in der Praxis aber zuverlässig. Achten Sie darauf, ob bei günstigen Modellen die Batterien im Lieferumfang enthalten sind.

3.2. Welches Format und Fassungsvermögen in g sollte eine elektrische Pfeffermühle haben?

Beim Format achten Sie darauf, was der Hersteller zur Höhe in cm und beim Durchmesser in cm für Angaben macht. Prüfen Sie dann in Ihrem Gewürzregal oder dort, wo Sie die elektrische Pfeffermühle in kleinen oder größeren Formaten unterbringen wollen, ob beides miteinander harmoniert.

Falls Sie sich nicht direkt für ein elektrisches Pfeffermühlen-Set mit unterschiedlichen Größen entscheiden, dann sollten Sie das Fassungsvermögen in g beachten. Bei diesem Punkt sollten Sie Ihre Gewohnheiten und Ihren Bedarf berücksichtigen. Denn wenn Sie jeden Tag mit Leidenschaft Ihre elektrische Pfeffermühle mit LED einsetzen, genügt eine geringe Füllmenge vollkommen. Auch wenn Sie nacheinander mehrere Gewürze wie getrockneten Knoblauch, Salz und Pfeffer mahlen, sind kleine Mengen eher geeignet. Soll die elektrische Pfeffermühle mit Licht hingegen immer auf dem Esszimmertisch einsatzbereit sein, tun Sie sich mit einem größeren Fassungsvermögen einen Gefallen.

3.3. Was bedeutet Mahlgrad bei der elektrischen Pfeffermühle?

Der Mahlgrad beschreibt, wie grob oder fein der gemahlene Pfeffer aus der elektrischen Pfeffermühle hinausrieselt. Bei manchen Gewürzen möchte man ihn lieber fast unsichtbar unter ein Gericht mischen, während beispielsweise grobes Salz und grob gemahlene Pfefferkörner auf Fleischgerichten einfach klasse aussehen. Unser Tipp: Wählen Sie eine elektrische Pfeffermühle mit einem stufenlos verstellbaren Mahlgrad, damit Sie nach Lust und Laune variieren können.

4. Wo liegen die Vor- und Nachteile bei elektrischen Pfeffermühlen mit Kippsensor?

Elektrische Pfeffermühlen mit Kippsensor werden durch bloßes Kippen der Mühle aktiviert. Diese Technologie präsentiert sich im Vergleich mit folgenden Vor- und Nachteilen:

    Vorteile
  • funktioniert ohne Knopfdruck oder Kippschalter
  • erzeugt bei Gästen einen Wow-Effekt
    Nachteile
  • Mahlwerk startet auch, wenn die Pfeffermühle umfällt
  • Dosierung teilweise nur schwer möglich

Falls Sie sich gefragt haben, warum manche elektrische Pfeffermühlen mit Licht ausgestattet sind, gibt es auch hier eine Antwort. Gerade in schummriger Beleuchtung wie beim Candle-Light-Dinner oder Abendessen fällt es ohne zusätzliche Beleuchtung schwer zu sehen, welche Menge Pfeffer sich bereits auf dem Tellergericht befindet.

5. Wie reinigt und pflegt man eine elektrische Pfeffermühle?

muehlen mit salz und pfeffer

Bei Bedarf können Sie auch andere Gewürze in Ihre Pfeffermühle füllen.

Halten Sie sich bei der Reinigung und Pflege elektrischer Pfeffermühlen unbedingt an die Angaben des Herstellers in der Bedienungsanleitung. Rein äußerlich lassen sich die verschiedenen Mühlen meist bequem mit einem feuchten Tuch säubern. Wollen Sie den Behälter für Gewürze säubern, müssen Sie zunächst die elektrische Pfeffermühle öffnen. Mit weichen Bürsten, einem Tuch oder anderen Hilfsmitteln lässt sich auch der Innenraum elektrischer Pfeffermühlen reinigen.

6. Welche Marken und Hersteller bieten elektrische Pfeffermühlen an?

In Tests konnten Marken wie WMF, Peugeot, Crofton, Fust, Russell Hobbs, IKEA und Justinus überzeugen. Die Stiftung Warentest hat in nur einem Test die Qualität elektrischer und mechanischer Pfeffermühlen überprüft.

7. Wichtige Fragen und Antworten rund um elektrische Pfeffermühlen

7.1. Welches ist die beste elektrische Pfeffermühle?

Diese Frage lässt sich nicht pauschal beantworten. Wollen Sie ausschließlich Pfeffer mahlen, ist ein Modell mit Stahl-Mahlwerk die beste Wahl. Wollen Sie hingegen auch andere Gewürze mahlen, ist Keramik besser geeignet. Alle anderen Details wie Beleuchtung, Format und Mahlgrad hängen ebenfalls mit Ihren individuellen Bedürfnissen zusammen.

7.2. Darf auch Salz in die Pfeffermühle?

Pfeffermühlen mit Keramik-Mahlwerk können problemlos auch Salz mahlen, das durch seine kristalline Struktur wesentlich härter als andere Gewürze ist. Damit können Sie auch bequem Gewürzmischungen aus Pfeffer, Salz, Paprika und Oregano herstellen.

Bildnachweise: amazon.de/WMF, shutterstock.com/Krasula, shutterstock.com/Hedzun Vasyl, shutterstock.com/LightField Studios, shutterstock.com/ Francesco83 (chronologisch bzw. nach der Reihenfolge der im Kaufratgeber verwendeten Bilder sortiert)