Sport

WM-Lexikon: F wie Fußballeralter, richtiges

Von A wie Abschied bis Z wie Zakumi - das WM-Lexikon auf n-tv.de bringt Sie gut durchs Turnier. Hier erfahren Sie alles, was Sie zum ersten Fußball-Weltturnier auf afrikanischen Boden wissen müssen. Von Christoph Wolf und Stefan Giannakoulis.

Im besten Alter: Der Brasilaner an sich und seine Fußball-Nationalmannschaft.
Im besten Alter: Der Brasilaner an sich und seine Fußball-Nationalmannschaft.(Foto: REUTERS)

FUSSBALLERALTER. In der Kategorie "Männer im besten Fußballeralter" schlägt Brasilien Deutschland um Längen: In dem südamerikanischen Land mit einer Bevölkerung von gut 195 Millionen Menschen leben rund 25,5 Millionen Männer im Alter von 20 bis 34 Jahren, in Deutschland mit seinen rund 82 Millionen Einwohnern nur 7,5 Millionen. Das berichtete das Statistische Bundesamt in Wiesbaden nach Daten der Bevölkerungsprojektionen der Vereinten Nationen (UN).

Vor 20 Jahren, als Deutschland zuletzt den Titel holte, sah das Verhältnis im Vergleich zum Rekordweltmeister noch ganz anders aus: Damals gab es 19,4 Millionen Brasilianer und 10 Millionen Deutsche in dieser Altersgruppe. Frühere Weltmeisterschaften zeigten allerdings, dass Erfolg nicht nur an Bevölkerungszahlen hänge: So habe das relativ kleine Uruguay mit derzeit gerade 3,4 Millionen Einwohnern bereits zwei Mal das Turnier gewonnen. Die meisten Männer im besten Fußballeralter leben derzeit in den USA: 33,4 Millionen der 317,6 Millionen US-Bürger gehören dieser Altersgruppe an.

Quelle: n-tv.de