Der Tag

Der Tag: Windows 3.1 legt Flughafen in Paris lahm

Tausende Passagiere saßen vergangene Woche am Flughafen Orly in Paris fest. Eine Computerpanne hatte den Airport lahmgelegt. Jetzt kommt ein pikantes Detail ans Licht.

  • Offensichtlich war ein Absturz des Betriebssystems Windows 3.1 für den Ausfall verantwortlich. Das berichtet unter anderem die Tageszeitung "Le Monde".
  • Demnach läuft ein Programm, das Piloten unter anderem die Sichtweiten auf Start- und Landebahnen übermittelt immer noch auf dem Betriebssystem von 1992. Auch die Hardware stammt nach Darstellung der Zeitung aus den frühen 90er-Jahren.
  • Das Transportministerium hat nun angekündigt, sich um Ersatz für das Programm zu bemühen. Eine Aktualisierung des Systems ist für 2017 geplant, könnte sich demnach aber bis 2019 hinauszögern.

Quelle: n-tv.de