Friedrich Merz

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Friedrich Merz

Thema: Friedrich Merz

picture alliance / Bodo Marks/dp

Ex-Unionsfraktionschef Friedrich Merz hat den christdemokratischen Nachwuchs beim Deutschlandtag auf seiner Seite.
12.10.2019 16:54

Doppel-Demütigung beim Heimspiel Merz spannt AKK den Unions-Nachwuchs aus

Auf dem Deutschlandtag stimmt die Junge Union für eine Kanzlerkandidatur-Urwahl. Nicht nur damit demütigt sie CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer. Auch der Jubel für Friedrich Merz verdeutlicht: Der Rückhalt für die einst als "Annegreat" gefeierte Saarländerin schwindet weiter. Ein Kommentar von Christoph Rieke

ed709a8c20d0a063a157cf9b10608488.jpg
11.10.2019 23:03

Affront gegen CDU-Chefin AKK Junge Union will Kanzlerkandidaten-Urwahl

Die Junge Union möchte den nächsten Kanzlerkandidaten der CDU und CSU mit einer Urwahl bestimmen. Mit einem aktuellen Beschluss positioniert sich der Parteinachwuchs demonstrativ gegen die Vorsitzende Kramp-Karrenbauer. Auf dem Deutschlandtag wird nicht sie, sondern jemand anderes gefeiert.

0514f69390838d51b23d8c8e936470a8.jpg
02.09.2019 15:54

Merz sieht "massives Problem" AKK hält Distanz zur AfD

Angesichts der Verluste der CDU bei den Landtagswahlen verspricht Parteichefin Kramp-Karrenbauer, die Erneuerung der Partei zu beschleunigen. Bei Themen wie Klimaschutz und Grundrente solle das Profil geschärft werden. Ex-Unionsfraktionschef Merz warnt jedoch davor, zur Tagesordnung überzugehen.

115990746.jpg
24.08.2019 08:34

"Gibt doch kaum Antworten" Merz wirft Maaßen destruktives Verhalten vor

Friedrich Merz beklagt, dass Wertkonservative in der CDU keinen Platz mehr hätten. Doch an Hans-Georg Maaßen übt er Kritik: Dieser beschreibe zwar die Lage in düsteren Farben, gebe aber dazu keine Antworten. Zugleich fordert Merz mehr inhaltliche Debatten in seiner Partei - und lobt AKK.

121677769.jpg
25.06.2019 08:13

Debatte um Führung der Union AKK und Merz uneinig beim Thema GroKo

Die Position von CDU-Parteichefin Annegret Kramp-Karrenbauer wackelt. Da taucht ihr einstiger Rivale Friedrich Merz wieder auf. Möglicherweise könnte er die Union in den nächsten Wahlkampf führen. Nun trafen sich die beiden Politiker erstmals wieder auf einer Bühne - und sind dabei nicht immer einer Meinung.

imago86016864h.jpg
24.06.2019 11:21

"Etwas in Schieflage geraten" Viele Polizisten sympathisieren mit AfD

Mitarbeiter der Bundespolizei befürworteten rechtsnationale Parteien, sagt der Vize-Vorsitzende der Gewerkschaft der Polizei. Ein Fall vom Wochenende scheint das zu bestätigen: Während eines Einsatzes bei einem Rechtsrockfestival fällt ein Bundespolizist mit fragwürdigen Abzeichen auf seiner Uniform auf.

RTX6XPXY.jpg
21.06.2019 16:17

Merz und Laschet werden aktiv Ist AKK bei der K-Frage schon erledigt?

Die CDU ist, im Vergleich zur SPD, eine überaus disziplinierte und pragmatische Partei. Das Spitzenpersonal wird generell unterstützt, dafür werden im Gegenzug Sitze und Posten erwartet. Aber kann diese Rechnung mit Annegret Kramp-Karrenbauer aufgehen? Von Christian Wilp

111059106.jpg
11.06.2019 08:17

Person der Woche Wer wird Kanzlerkandidat der CDU?

Die Union sortiert sich für die Nach-Merkel-Ära. Über die wichtigste Personalie wird hinter den Kulissen schwer gerungen. AKK, Friedrich Merz oder Armin Laschet - aus diesem Trio muss ein Kanzlerkandidat gefunden werden. Womöglich bald. Von Wolfram Weimer

Friedrich Merz (CDU) gibt eine Pressekonferenz. Foto: Kay Nietfeld/Archiv
28.05.2019 19:39

Mohring pflichtet bei Merz moniert Merkels Klimapolitik

Bislang ist Friedrich Merz nicht als Klimapolitiker in Erscheinung getreten. Doch jetzt macht er Kanzlerin Merkel Vorwürfe, dieses Thema verschlafen zu haben. Bei n-tv pflichtet Thüringens Landeschef Mohring dem bei.

89307120.jpg
25.05.2019 12:21

Europawahl als Testlauf Für AKK und Nahles geht es um viel

Wenn das Europaparlament gewählt wird, hat das auch Konsequenzen für die deutschen Parteien. Während die Chefinnen von CDU und SPD vor einer Bewährungsprobe stehen, dürften die Grünen ihren Erfolgskurs fortsetzen. Für die AfD kommt die Wahl zu einem ungünstigen Zeitpunkt.