Sport wirkt auf das Gehirn wie ein Computer-Reset. Frage & Antwort, Nr. 464 Macht Sport schlau?

Sport hält fit und gesund. Gerade im Alter, wenn der Körper langsam abbaut, hilft regelmäßiges Training, Verletzungen vorzubeugen. Außerdem wird Sport als Präventionsmaßnahme für Demenz diskutiert. Trainiert er also auch das Gehirn? Von Sophia Wagner

Frage & Antwort, Nr. 461: Hat Jesus tatsächlich existiert? Frage & Antwort, Nr. 461 Hat Jesus tatsächlich existiert?

An Weihnachten feiern Christen die Geburt eines Mannes namens Jesus, der vor rund 2000 Jahren gelebt haben soll. War er tatsächlich eine historische Figur - oder nicht mehr als eine Erfindung von enormer Wirkkraft? Von Fabian Maysenhölder

Frage & Antwort, Nr. 459: Warum beißen Marder in Kabel? Frage & Antwort, Nr. 459 Warum beißen Marder in Kabel?

Einsteigen, Zündschlüssel drehen und - nichts passiert. Viele Autofahrer haben das schon mal erlebt und ziemlich oft ist ein Tier daran schuld: Der Marder frisst im Motorraum so ziemlich alles an, was er findet. Aber warum? Von Jana Zeh

Nichts für Warmduscher: Wer sein Immunsystem stärken und so Erkältungen vorbeugen will, sollte kalte Güsse bevorzugen. (Bild: dpa) Frage & Antwort, Nr. 457 Hilft Schnaps bei Erkältung?

Die einen schwören auf Hühnersuppe, die anderen auf Ingwertee. Und auch Whiskey oder Wodka gelten bei vielen als probates Mittel gegen Halsweh und verstopfte Nase. Alkohol desinfiziert schließlich, dagegen lässt sich kaum etwas einwenden. Oder? Von Andrea Schorsch

Hier künstlerisch dargestellt: gasförmige Sternmaterie in der Nähe eines Schwarzen Lochs. Frage & Antwort, Nr. 450 Was ist Spaghettifizierung?

Sie findet nicht beim Italiener an der Ecke statt und auch mit den Pastafari und ihrem Fliegenden Spaghettimonster hat sie nichts zu tun. Wer aber weit genug durchs Universum reist, könnte Opfer der Spaghettifizierung werden – theoretisch. Von Andrea Schorsch

Frage & Antwort, Nr. 449: Kann Not wirklich religiös machen? Frage & Antwort, Nr. 449 Kann Not wirklich religiös machen?

"Not lehrt beten" heißt es in einem alten Sprichwort. Tatsächlich ruft manch einer in einer äußerst prekären Lebenssituation eine höhere Macht an, obwohl er vorher noch nie gebetet hat. Hat die Weisheit von früher noch immer ihre Berechtigung? Von Jana Zeh