Bilderserie
Sonntag, 06. Dezember 2015

Internettrend begeistert Männer: Glitzernde Bärte verbreiten Weihnachtsstimmung

Bild 1 von 40
Ein neuer Trend sorgt derzeit im Netz für Furore. (Foto: Instagram/jazzyconnors)

Ein neuer Trend sorgt derzeit im Netz für Furore.

Ein neuer Trend sorgt derzeit im Netz für Furore.

Es geht um den Bart und darum, ihn für Weihnachten zu präparieren.

Der Bart steht schon seit längerer Zeit wieder im Zentrum des männlichen Schönheitsideals, doch ...

... nun schmücken Herren ihn mit Glitzer oder ...

... Weihnachtskugeln und posten ihre Bilder unter dem Hastag #glitterbeards.

Die Palette farblicher Gestaltung ist dabei enorm. Ob Gold, ...

... Rosa oder ...

... besonders weihnachtlich in Rot-Grün ...

... - der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Sogar bunte Zuckerstreusel schmücken das maskuline Kinn.

Verantwortlich für den Internethit sind diese zwei Männer.

Die Instagram-Berühmtheiten Jonathan und Brian haben bereits weit mehr als 100.000 Fans.

Auf ihrem Kanal "thegaybeards" gibt es viele Bilder, auf denen sie ihre Bärte der Jahreszeit oder ...

... dem Anlass entsprechend geschmückt haben.

Doch mit dem weihnachtlichen Glitzerbart haben sie offenbar einen Nerv getroffen.

Das Duo hat sogar ein Video gedreht, um genau zu erklären, wie der Glitzertrend auch am eigenen Bart hält.

Hierzu gibt es je nach Bartlänge verschiedene Techniken.

Wer wie "thegaybeards" lange Barthaare besitzt, reibt diese mit Öl ein und dann werden die Glitzerpartikel großzügig auf dem Haar verteilt.

Bei kürzeren Barthaaren kann Mann zuerst mit Puder den Farbton verstärken.

Anschließend wird das Haar mit Klebstoff auf den glitzernden Überzug vorbereitet.

Die Initiatoren geben aber Entwarnung.

Den Glitzer könne man ganz einfach wieder rauswaschen.

Der Glitzerbart ist übrigens nicht nur eine Option für extrovertierte Männer.

Ganz verschiedene Typen tragen die funkelnde Gesichtsbehaarung.

Ob Cowboy, ...

... Geschäftsmann, ...

... Naturbursche ...

... oder Punk: ...

... Es gibt beinahe niemanden, dem der neue Trend nicht steht.

Und so schließen sich nicht nur die Männer dem Internetphänomen an.

Auch einige Frauen wollen dabei sein und kleben sich falsche Bärte an oder ...

... verschönern den Scheitel.

Natürlich benötigt man ein wenig Mut, um solche Fotos ins Netz zu stellen.

Und auch Kritik am Glitzerbart bleibt nicht aus.

Es werden sowohl die Sinnhaftigkeit als auch der mediale Hype um die Haarverschönerung angemerkt.

Doch den meisten Männern bringt der Beautytrend vor allem sichtlich Spaß ...

... - egal, ob sie dabei alleine sind oder zu zweit.

An den Feiertagen wird man also sicherlich den einen oder anderen ...

... Weihnachtsmann mit funkelndem Bart sehen.

Und irgendwie ist es doch einfach witzig in der grauen Jahreszeit.

Also los, ran an den Glitzer und mitgemacht!

weitere Bilderserien