Bilderserie

Gesichter der russischen Hauptstadt: Streifzug durch Moskau

Bild 1 von 40
Nebel umhüllt die Basilius-Kathedrale ... (Foto: REUTERS)

Nebel umhüllt die Basilius-Kathedrale ...

Nebel umhüllt die Basilius-Kathedrale ...

... und die Christ-Erlöser-Kathedrale, das zentrale Gotteshaus der russisch-orthodoxen Kirche.

Der Glockenturm "Iwan der Große" ist mit 81 Metern das höchste Gebäude des Moskauer Kremls.

Erster Schnee auf dem Roten Platz, im Hintergrund die Basilius-Kathedrale und der Kreml.

Kein Nebel, sondern Rauch von den Wald- und Torfbränden um die Stadt ...

... zieht im Sommer 2010 durch Moskaus Straßen.

Lange Schatten auf dem Maneschnaja-Platz in der Nähe des Kremls.

Striptease-Show auf dem "Autoexotica Festival".

Nochmal Hosen runter: Breakdancer während eines Wettbewerbs - Performance in der Rubrik "Freestyle Session Russia".

Im Restaurant "Turandot": Das Etablissement mit barocken und chinesischen Elementen in einer Villa aus dem 18. Jahrhundert ist eine der bevorzugten Adressen für superreiche Moskauer geworden, seit es im Jahr 2005 eröffnet wurde.

Straßentheater in einem Park.

Feuerwerk über dem Nowodewitschij-Kloster (Jungfrauenkloster) von 1524.

Neujahrs-Feuerwerk auf dem Roten Platz.

Die russische Künstlerin Sascha Frolowa im Nachtclub "Soljanka".

Kampfflugzeuge über dem Roten Platz während einer Militärparade.

Eine Obdachlose sucht in einer Telefonzelle Schutz vor dem Regen.

Kinder spielen unter einem Springbrunnen im Alexander-Garten an der Kreml-Mauer.

Diese Frauen nehmen an einem High-Heels-Rennen teil. Die Schuhe müssen mindestens 9 cm hoch sein.

Tänzerin in einem Nachtclub.

In einer Ausstellung des österreichischen Künstlers Erwin Wurm.

Tisch in einem Privatclub im 59. Stock ...

... des seit 2004 im Bau befindlichen Wolkenkratzers "Federazija" (Föderation) im neuen Geschäftsviertel Moskau City.

Andrang im neuen Hennes & Mauritz-Geschäft: H&M eröffnete im März 2009 mit der Moskauer Filiale seinen ersten Laden in Russland.

Nachwuchs-Models präsentieren während der Moscow Fashion Week Kreationen des russischen Designers Natali Kwon.

Ein Modell zeigt Zentral-Moskau, wie es 1977 war. Das 16 Meter breite Modell wurde anlässlich des 60. Jahrestages der Sowjetunion gebaut.

Erfrischender Sprung in einen Springbrunnen an einem heißen August-Tag.

Ein Wodka, ein Kuss: Die Fallschirmjäger begehen am 2. August alljährlich ihren Feiertag, den "Tag der Luftlandetruppen".

Aufwärmen bei einem internationalen Ballett-Wettbewerb im Bolschoi-Theater.

Abbau des Tscherkisowoer Marktes. Er war bis zu seiner Schließung im Sommer 2009 mit einer Fläche von etwa 200 Hektar der größte Markt Moskaus und galt als größter Markt in ganz Osteuropa.

Vor dem Lenin-Mausoleum auf dem Roten Platz: Probe für eine Militärparade.

Bürotürme im neuen Finanzdistrikt der russischen Hauptstadt.

Models bei der Moskauer Millionärsmesse. Dort sind ausschließlich Luxusgüter wie Luxusvillen, Champagner, Zigarren und Nobelkarossen zu sehen.

Ein Kloster im Morgennebel.

Bettlerin vor dem Warenhaus GUM am Roten Platz.

Gäste des Nachtclubs "Soljanka".

Eisbader im Sokolniki-Park.

Ehrengarde im Stechschritt vor dem Grabmal des unbekannten Soldaten.

Tauben fliehen in eine Unterführung vor der winterlichen Kälte.

Unerschrockene Eisbaderin bei minus 14 Grad in einem Park.

Militärparade auf dem Roten Platz. (abe)

weitere Bilderserien