Bilderserie
Dienstag, 20. September 2016

Brand im Lager auf Lesbos: Flüchtlinge fliehen vor den Flammen

Bild 1 von 13
In dem Flüchtlingslager "Moria" auf der griechischen Insel Lesbos ist ein Feuer ausgebrochen. (Foto: AP)

In dem Flüchtlingslager "Moria" auf der griechischen Insel Lesbos ist ein Feuer ausgebrochen.

In dem Flüchtlingslager "Moria" auf der griechischen Insel Lesbos ist ein Feuer ausgebrochen.

Mehr als 300 Geflüchtete fliehen vor den Flammen, verletzt wurde niemand.

Bisher gehen die Ermittler von Brandstiftung aus.

Gerüchte über mögliche Abschiebungen in die Türkei sowie ...

... Auseinandersetzungen zwischen verschiedenen Migrantengruppen lassen die Situation eskalieren.

Es kommt zu Krawallen an den Lager-Hotspots.

Am Wochenende hatten bereits rechtsextremistische Gruppen der Partei "Goldene Morgenröte" gegen die Hotspots demonstriert.

Nicht nur innerhalb des Lagers werden Brände gelegt, sondern auch außerhalb.

Viele Menschen entfliehen den Flammen in Richtung der Inselhauptstadt Mytilini, um von dort aus möglicherweise weiter nach Athen zu gelangen.

Auf der Insel selbst protestieren Anwohner seit Tagen gegen das Auffanglager.

Durch den EU-Flüchtlingspakt mit der Türkei fürchten viele Geflüchtete eine Abschiebung.

Bisher wurden jedoch erst 500 Menschen über in die Türkei abgeschoben, weswegen ...

... Tausende unter extrem schlechten Bedingungen in den überfüllten Lagern ausharren. (lsc)

weitere Bilderserien