Bilderserie
Donnerstag, 17. November 2016

Von Frankreich bis Russland: Die beliebtesten Reiseländer der Welt

Bild 1 von 23
Wer hat die meisten Besucher? Die Welttourismusorganisation (UNWTO) veröffentlicht jedes Jahr eine Liste mit den Ländern, die am häufigsten von Touristen besucht wurden. Hier sind die Top 10 des vergangenen Jahres - Europa ist gleich mehrfach vertreten, auch Deutschland ist dabei. (im Bild: Berlin, Fernsehturm) (Foto: picture alliance / dpa)

Wer hat die meisten Besucher? Die Welttourismusorganisation (UNWTO) veröffentlicht jedes Jahr eine Liste mit den Ländern, die am häufigsten von Touristen besucht wurden. Hier sind die Top 10 des vergangenen Jahres - Europa ist gleich mehrfach vertreten, auch Deutschland ist dabei. (im Bild: Berlin, Fernsehturm)

Wer hat die meisten Besucher? Die Welttourismusorganisation (UNWTO) veröffentlicht jedes Jahr eine Liste mit den Ländern, die am häufigsten von Touristen besucht wurden. Hier sind die Top 10 des vergangenen Jahres - Europa ist gleich mehrfach vertreten, auch Deutschland ist dabei. (im Bild: Berlin, Fernsehturm)

Auf Platz 10: Russland. Rund 31,3 Millionen Reisende konnte das Riesenreich im Jahr 2015 für sich gewinnen. Förderlich für den deutlichen Zuwachs dürfte auch der schwache Rubel sein. Touristenmagneten waren vor allem die Hauptstadt Moskau ...

... sowie St. Petersburg.

Auf Platz 9 folgt Mexiko. Tempelruinen wie hier die Maya-Tempel von Palenque, ...

... traumhafte Strände, beeindruckende Architektur - das größte Land Mittelamerikas bietet Touristen eine große Auswahl an Sehenswürdigkeiten. Rund 32,1 Millionen Menschen ließen sich das 2015 nicht entgehen.

Großbritannien erobert Platz 8. England, Nordirland, Wales und Schottland verbuchten stolze 34,3 Millionen Besucher. Kein Wunder, schließlich überzeugt die Insel durch mystische Orte wie Loch Ness und Stonehenge (im Bild) ...

... und attraktive, beeindruckende, pulsierende Städte wie London.

Weit vorne findet sich auch Deutschland: Platz 7. Das liegt neben dem Oktoberfest in München vor allem an Bauwerken wie Schloss Neuschwanstein ...

... oder geschichtsträchtigen Orten wie der Berliner Mauer.

Das Ergebnis: rund 35 Millionen Besucher. Die Hauptstadt Berlin hat einen großen Anteil daran - die Zahl der Gäste erreichte hier 2015 mit 12,4 Millionen einen neuen Höchststand.

Ein Land, zwei Kontinente: Die Türkei hat für Kultur- und Geschichtsinteressierte, für Städtereisende ...

... und für klassische Strandurlauber viel zu bieten. 39,5 Millionen Gäste sprechen eine deutliche Sprache - Platz 6.

Auf Platz 5 folgt Italien. Für viele Deutsche ist es DAS Urlaubsland schlechthin, im weltweiten Vergleich schlägt sich die Halbinsel im Süden Europas ...

... ebenfalls beachtlich. 50,7 Millionen Touristen bereisten im Jahr 2015 den "Stiefel".

China erobert Platz 4. Das "Reich der Mitte" ist überraschenderweise der einzige asiatische Vertreter. Beeindruckende Landschaften, interessante Architektur, riesige Städte ...

... und natürlich die Chinesische Mauer waren rund 56,9 Millionen Menschen eine Reise wert.

Zurück nach Europa, wo 68,2 Millionen Touristen Spanien Platz 3 einbringen. Tolles Wetter, endlose Strände und beeindruckende Städte wie Barcelona ...

... oder Sevilla ziehen die Menschen an.

Auf Platz 2 landen die USA. Von New York ...

... bis San Francisco - die Vereinigten Staaten sind eines der vielfältigsten Länder der Welt und stehen bei vielen Menschen ganz weit oben auf der Reiseliste. 77,5 Millionen Touristen waren im Jahr 2015 hier.

An der Spitze thront allerdings wiederum ein europäischer Vertreter. Frankreich wurde von der UNWTO mit großem Abstand zum Top-Reiseziel 2015 ernannt: ...

... 84,5 Millionen Touristen verbrachten hier ihren Urlaub. Paris hat mit mehr als 25 Millionen Besuchern einen großen Anteil daran.

Aber auch die schönen Landschaften, die Loire-Schlösser, das hervorragende Essen, der Wein ... und vieles mehr bringen Frankreich den Spitzenplatz. (abe/spot)

weitere Bilderserien