Bilderserie
Dienstag, 24. Juni 2014

So jung, so berühmt: Teenie-Stars bestimmen das Musikgeschäft

Bild 1 von 69
Sie sind erfolgreich, … (Foto: imago/UPI Photo)

Sie sind erfolgreich, …

Sie sind erfolgreich, …

… umschwärmt, …

… vielleicht ein bisschen größenwahnsinnig, …

… jedenfalls millionenschwer …

… und den Kinderschuhen oft noch nicht ganz entwachsen.

Fakt ist: So hell wie die Teenie-Stars funkelt am Promi-Himmel sonst niemand.

Eine Handvoll Musikstars dominiert daher auch die Klatschpresse.

Nachdem Kim und Kanye nun endlich geheiratet haben (und deswegen erwachsen sind?), …

… gehören die top Leute-Meldungen wieder den Skandalnudeln Justin Bieber …

… und Miley Cyrus. Deren Erfolgskonzept: …

... Provozieren, …

… provozieren, …

… provozieren.

Miley tut's auf Instagram, …

… Justin wählt da offiziellere Wege.

Er ruft gleich die Polizei auf den Plan.

Bei Instagram zeigt er dann lieber seinen außergewöhnlichen Lifestyle.

Nebenbei machen die beiden auch Musik.

Irgendwo her muss der Schotter ja kommen.

Biebers Ex-Freundin Selena Gomez ist da wesentlich unaufgeregter unterwegs.

Wie Geily-Miley Cyrus einst ...

... startete auch sie bei Disney …

… allerdings ohne für immer in Richtung lasziv abzubiegen.

Klar darf mit Stoff bei Auftritten der Sängerin auch mal etwas gegeizt werden, …

... und fürs Kino ist - wie hier im Film "Spring Breakers" - auch mal ein Bikini drin.

Trotzdem spielt die 21-Jährige im wahren Leben doch lieber die Rolle des Goodgirls.

So postet sie auf Instagram nur selten Partyfotos, wie hier mit Model Cara Delevigne (2.v.r.), ...

... oder aber Bilder mit goldigen Fans.

Der Ärger um den Pannen-Ex Bieber soll ihr jedenfalls gehörig auf die Nerven gegangen sein.

Man will ja schließlich für seine Arbeit bekannt sein, nicht für die Skandälchen.

So sieht das sicher auch Jetzt-Nicht-Mehr-So-Sehr-Freundin Taylor Swift (Sie hatte sich im Bieber-Krieg eingemischt).

Deren artiges Image beginnt bei ihrer Bühnenshow.

Auf Instagram geht's dann gleich weiter: Ausflug mit dem jüngeren Bruder, ...

... Kletterei mit Modelfreundin Karlie Kloss, ...

... malen tut die süße Blondine übrigens auch gerne, hach.

Öde dastehen lässt sie das trotzdem nicht - auch nicht neben den Unterwäschemodels von "Victoria's Secret".

Dass Swift mal ein kleines Country-Sternchen war, ist mittlerweile etwas her …

… und eigentlich ist sie mit ihren 24 Jahren auch gar nicht mehr so jugendlich. Wie schnell doch die Zeit vergeht!

Irgendwie hat sie's aber mit den übrigen jungen Rampensäuen. Insbesondere ihre Männergeschichten bringen sie dann auch immer wieder in die Schlagzeilen.

Ein Fluch soll die Sängerin gar sein. Ob das der 22-jährige Taylor Lautner und …

… 20-jährige Harry Styles genauso sehen?

Beide sind ebenfalls gut im Geschäft. Während es um Ersteren jedoch seit Ende der Twilight-Filme ruhiger geworden ist (er spielte den Werwolf Jacob), …

… räumt der andere mit seiner Band "One Direction" gerade so richtig ab.

Und die Frauen fliegen auf Harry. Nein, nicht nur Taylor. Auf Instagram outet er Schauspielerin Sienna Miller als Styles-Fan.

Er ist aber auch ein fescher Schnuckel. Und so gut gekleidet.

Obendrein humorvoll.

Wer vermisst da noch die Jonas Brothers? Bis auf den jüngsten, den 21-jährigen Nick (l.), werden die nun ohnehin etwas "alt".

An der Seite des mittleren Jonas-Bruders Joe gelang Demi Lovato mit Disneys "Camp Rock" 2008 der Durchbruch.

Die 21-Jährige blickt heute allerdings nicht nur auf fröhliche Zeiten zurück.

Gerade erst hat sie begonnen, öffentlich von Drogenexzessen und Magersucht zu sprechen.

Heute geht es der Frau mit den wild wechselnden Hairstyles nach eigenen Angaben wieder gut und sie steht voller Elan auf der Bühne.

Selbstbewusst schreibt sie auf Instagram: "ReallyDontCare" (Ist mir echt egal).

Bislang skandalfrei hat es eine andere geschafft: ...

... In den USA fahren derzeit alle Kids auf die zuckersüße Ariana Grande ab.

Auf Instagram zeigt sie sich albern, ...

... "schlimmer" als dieser Mittelfinger kommt's nicht mehr.

Dem Nickelodeon-Sternchen sieht man die fast 21 Jahre gar nicht an.

Aber sie performt wie eine ganz Große.

Die sind doch jetzt alle gar nicht so jung? Na, der Nachwuchs steht ja bereits in den Startlöchern. Es gibt ja zum Beispiel noch die Kinder von Schauspieler Will Smith.

So richtig zur Clique gehören die 13-jährige Willow und ihr zwei Jahre älterer Bruder Jaden noch nicht, ...

... wenngleich sie sich styletechnisch ...

... schon länger ganz weit vorne bewegen.

Jaden hängt immerhin schon mal mit Justin Bieber ab.

Vielleicht gibt der ihm auch noch ein paar Tips in puncto Posing.

Papa Will und Mama Jada sahen sich schon das ein oder andere Mal mit Vorwürfen konfrontiert, die Karriere ihrer Sprösslinge zu stark nach vorn zu treiben.

Natürlich wollen die Zwei das aber selber so. Jaden versucht es mit Film, ...

... Willow singt.

Jaden hat immerhin schon seinen eigenen, wenn auch wenig skandalösen Instagram-Account.

Wird wohl Zeit, dass die kleine Schwester nachlegt.

weitere Bilderserien