Panorama
Freitag, 11. September 2009

Operation "Grünes Gold" erfolgreich: 45.000 Haschpflanzen entdeckt

In den Niederlanden hat die Polizei rund 45.000 in Maisfeldern versteckte Cannabis-Pflanzen aufgespürt und zerstört. Die illegal angebauten Pflanzen hätten einen Verkaufswert von rund sieben Millionen Euro gehabt, teilte die Polizei mit. Demnach entdeckte sie die Pflanzen in der Provinz Limburg im Süden des Landes mithilfe von Hubschraubern.

Der Schrecken aller illegalen Pflanzenbauer: der "Haschisch-Helikopter" der niederländischen Polizei, ausgestattet mit Duftsensoren.
Der Schrecken aller illegalen Pflanzenbauer: der "Haschisch-Helikopter" der niederländischen Polizei, ausgestattet mit Duftsensoren.(Foto: picture-alliance/ dpa)

Zwei Männer im Alter von 54 und 57 Jahren, die Besitzer der Felder, wurden festgenommen. Ihnen wird illegaler Hanf-Anbau vorgeworfen. Die Operation "Grünes Gold" fand den Angaben zufolge bereits vergangene Woche statt.

Bilderserie

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen