Panorama

Konfettiregen in New York: Geheimdokumente verstreut

Bei der traditionellen Erntedankparade prasselt ein besonderer Konfettiregen auf die New Yorker nieder. Auf den Papierschnipseln prangen Nummernschilder und Teile von Polizeiberichten. Die Behörden müssen sich jetzt rechtfertigen, wie es dazu kommen konnte.

Auch Sozialversicherungsnummern waren auf einigen der Schnipsel zu entziffern.
Auch Sozialversicherungsnummern waren auf einigen der Schnipsel zu entziffern.(Foto: REUTERS)

Die Geheimnisse der New Yorker Behörden liegen auf der Straße: Bei der traditionellen Erntedankparade am Donnerstag in New York sind offenbar auch vertrauliche Polizeidokumente als Papierschnipsel auf die Feiernden niedergeregnet. CNN meldete, dass ein Anwalt die Schreiben, die zum großen Teil noch leserlich waren, eindeutig identifiziert habe. Nun ermittele die Polizei, wie die Akten zu grobgeschnittenem Konfetti werden konnten.

"Das waren ganze Sätze, Nummernschilder und Polizeiberichte", sagte der Anwalt Saul Finkelstein dem Sender. Selbst Sozialversicherungsnummern, für viele Amerikaner der wichtigste Ausweis ihrer Identität, seien lesbar gewesen. Später habe sich herausgestellt, dass die Akten von der Polizei des angrenzenden Landkreises Nassau stammten. Ein Sprecher der Behörde erklärte, man sei "sehr besorgt".

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen