Panorama
(Foto: ASSOCIATED PRESS)

Mordverdächtiger trauert um Freundin: Pistorius nimmt Abschied

Seit Oscar Pistorius gegen Kaution auf freiem Fuß ist, nutzt er die Zeit für sich und seine Familie. Das Medieninteresse an dem als "Blade-Runner" bekannt gewordenen Südafrikaner ist ungebrochen. Der Presse entgeht nichts.

Der mordverdächtige Paralympics-Star Oscar Pistorius hat sich laut dem Nachrichtensender eNCA bei einer privaten Trauerfeier von seiner getöteten Freundin Reeva Steenkamp verabschiedet. Die PR-Agentur, die Pistorius' Interessen vertritt, bedauerte, dass die Information über die Veranstaltung im kleinsten Kreis am Dienstagabend in Pretoria den Medien zugespielt worden sei. "Oscar ist in tiefer Trauer um seine Freundin Reeva, daher hat er um eine private Trauerfeier mit seinen engsten Familienmitgliedern gebeten", hieß es.

Der behinderte Profisportler wird von der Staatsanwaltschaft beschuldigt, seine 29-jährige Freundin ermordet zu haben. Am Freitag war er gegen Kaution aus der Haft entlassen worden. Der 26-Jährige hatte Steenkamp in der Nacht zum Valentinstag durch die geschlossene Toilettentür im Badezimmer seines Hauses erschossen. Seinen Angaben zufolge glaubte er, es sei ein Einbrecher im Haus.

Bilderserie

Quelle: n-tv.de

Video-Empfehlungen
Empfehlungen