Politik

Die größten CO2-Emittenten: China und USA führen Liste an

Pünktlich zum Weltklimagipfel in Cancún veröffentlichen Umweltschützer ihre Liste der schlimmsten CO2-Sünder. Deutschland hat zwar seine Emissionen reduziert, belegt aber noch immer Rang sechs. Negativ schlägt sich vor allem die Laufzeitverlängerung für Atomkraftwerke nieder.

China liegt unangefochten auf Platz 1.
China liegt unangefochten auf Platz 1.(Foto: picture alliance / dpa)

Deutschland landet in diesem Jahr auf dem Klimaschutz-Index der Entwicklungsorganisation Germanwatch und des Klimanetzwerks CAN noch immer auf den vorderen Rängen. In die Berechnungen flossen zu 80 Prozent die klimaschädlichen Emissionen eines Landes sowie deren Entwicklung in den vergangenen Jahren ein, die übrigen 20 Prozent basieren auf den Einschätzungen von 190 Experten zur nationalen und internationalen Klimapolitik.

Auch wenn Deutschlands Klimapolitik und die Entwicklung seiner Emissionen demnach positiv zu bewerten sind, gehört es immer noch zu den zehn Staaten, die am meisten Schellnhuber warnt vor Blockade freisetzen. Negativ zu Buche geschlagen habe aber vor allem die Laufzeitverlängerung der Atomkraftwerke, weil sie Investitionen für erneuerbare Energien und Energieeffizienz hemme.

Wie im vergangenen Jahr belegt Deutschland auf der Rangliste der zehn größten CO2-Emittenten der Welt Platz sechs,  China erreicht seine Klimaziele .  Der größte Kohlendioxid-Emittent China habe im Bereich Politik Pluspunkte gesammelt, weil es die Emissionen aus energieintensiven Bereichen weiter reduzieren und die erneuerbaren Energien stärker ausbauen wolle. China baue schon jetzt allein die Hälfte aller neuen Anlagen für erneuerbare Energien weltweit.

Ansonsten änderte sich an der Rangfolge lediglich, dass der Iran einen Platz aufrückte und Südkorea vom neunten auf den zehnten Platz verdrängte. Zusammen machen die Bewohner der zehn größten Klimasünder-Staaten laut dem Index nur die Hälfte der Weltbevölkerung aus, aber mit 65,33 Prozent fast zwei Drittel der ernergiebedingten Emissionen weltweit.

Die Liste der CO2-Emittenten

1. China 

- 22,29 Prozent der weltweiten CO2-Emissionen

- 1,3 Milliarden Einwohner, 19,93 Prozent der Weltbevölkerung

2. USA

- 19,05 Prozent der weltweiten CO2-Emissionen

- 302 Millionen Einwohner, 4,55 Prozent der Weltbevölkerung

3. Russland

- 5,42 Prozent der weltweiten CO2-Emissionen

- 142 Millionen Einwohner, 2,12 Prozent der Weltbevölkerung

4. Indien

- 4,86 Prozent der weltweiten CO2-Emissionen

- 1,12 Milliarden Einwohner, 17,05 Prozent der Weltbevölkerung

5. Japan

- 3,92 Prozent der weltweiten CO2-Emissionen

- 128 Millionen Einwohner, 1,91 Prozent der Weltbevölkerung

6. Deutschland

- 2,74 Prozent der weltweiten CO2-Emissionen

- 82 Millionen Einwohner, 1,23 Prozent der Weltbevölkerung

7. Kanada

- 1,88 Prozent der weltweiten CO2-Emissionen

- 33 Millionen Einwohner, 0,50 Prozent der Weltbevölkerung

8. Großbritannien

- 1,74 Prozent der weltweiten CO2-Emissionen

- 61 Millionen Einwohner, 0,92 Prozent der Weltbevölkerung

9. Iran

- 1,72 Prozent der weltweiten CO2-Emissionen

- 71 Millionen Einwohner, 1,08 Prozent der Weltbevölkerung

10. Südkorea

- 1,71 Prozent der weltweiten CO2-Emissionen

- 48 Millionen Einwohner, 0,73 Prozent der Weltbevölkerung

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen