Sport
Das waren Zeiten: Der Trainer hieß 2010 noch Louis van Gaal. Und Mark van Bommel war auch noch dabei.
Das waren Zeiten: Der Trainer hieß 2010 noch Louis van Gaal. Und Mark van Bommel war auch noch dabei.(Foto: picture alliance / dpa)

Brechen die Münchner eigenen Meisterrekord?: Frühe Bayern fangen den Wurm

Schaffen sie es, oder schaffen sie es nicht? Nein, die Frage ist nicht, ob die Bayern aus München deutscher Fußballmeister werden. Die Frage ist nur wann? Nämlich so früh, wie das bisher keine Mannschaft in der Bundesliga geschafft hat. Passt ja, dass überall Schnee liegt.

Der neue Deutsche Fußballmeister feiert seinen Titel im Schnee - früher als je eine Mannschaft zuvor in 50 Jahren Bundesliga. So oder ähnlich könnte die Schlagzeile am letzten März-Wochenende lauten. Das mit dem Schnee scheint einigermaßen gesichert. Aber was macht der FC Bayern am Karsamstag? Erst einmal hat es der Tabellenführer nicht in der eigenen Hand. Denn bevor die Münchner ab 18.30 Uhr gegen den Hamburger SV antreten, darf erst einmal der noch amtierende Meister Borussia Dortmund beim VfB Stuttgart nicht gewinnen. Falls der BVB allerdings Punkte lässt, müssen die Bayern nur den HSV schlagen - und sie würden einen Rekord aufstellen. Meister bereits am 27. Spieltag - das gab's noch nie.

Wie nicht nur die Statistikfreunde von kickwelt.de herausgefunden haben, liegt die Bestmarke beim 30. Spieltag, zweimal stand so frühzeitig der Meister fest, nämlich in den Spielzeiten 1972/1973 und 2002/2003. Es war, genau, der FC Bayern. Das bedeutet auch: Selbst wenn es die Mannschaft von Trainer Jupp Heynckes am Samstag nicht schafft, hat sie in den folgenden zwei Wochen immer noch die Möglichkeit, den Rekord zu brechen, in der Woche drauf bei Eintracht Frankfurt oder dann gegen den 1. FC Nürnberg.

Das ist somit aber auch das einzige Spannungsmoment, wenn es um die Meisterschaft geht. Im Gegensatz dazu zeigt unsere Tabelle, dass in 50 Jahren Bundesliga gleich 24 Mal die Meisterschaft erst am letzten Spieltag entschieden wurde. Davon können wir in dieser Saison nur träumen. Und auch in den beiden Spielzeiten zuvor hatte der BVB die Meisterschale jeweils nach dem 32. Spieltag sicher. Auffallend ist noch, dass die jeweiligen frühen Meister es danach nicht schleifen ließen und ihre großen Punktevorsprünge sogar noch ausbauten. Eine Ausnahme machte nur der SV Werder Bremen 1987/1988.

Wer stand wann als Meister fest?

SaisonVereinMeister
nach Spieltag
PunktevorsprungPunktevorsprung
nach Saisonende
1972/73 FC Bayern301011
2002/03 FC Bayern301316
1987/88 Werder Bremen3174
1998/99 FC Bayern311015
2004/05 FC Bayern311114
2007/08 FC Bayern311010
1968/69 FC Bayern3278
1986/87 FC Bayern3266
1988/89 FC Bayern3255
1989/90 FC Bayern3256
2003/04 Werder Bremen3296
2010/11 Borussia Dortmund3287
2011/12 Borussia Dortmund3288

 

Die vollständige Tabelle mit allen Meistern sowie noch mehr Daten zu Spielern und Mannschaften der Fußball-Bundesliga finden Sie direkt auf kickwelt.de.

Quelle: n-tv.de

Video-Empfehlungen