Kurznachrichten

Regierung Computer Internet: Spitzentreffen zur Informationstechnik begonnen

Essen (dpa) - Der Fachkräftemangel steht im Mittelpunkt des Nationalen IT-Gipfels in Essen, zu dem am Dienstag mehr als 1000 Vertreter von Regierung, Verwaltung, Wirtschaft und Wissenschaft zusammengekommen sind.

Zu den Teilnehmern des siebten IT-Gipfels gehören Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), Wirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP), Innenminister Hans-Peter Friedrich (CSU), Bildungsministerin Annette Schavan (CDU) und Justizministern Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP). Auf Seite der Wirtschaft sind neben anderen die Chefs der Deutschen Telekom, René Obermann, der Software AG, Karl-Heinz Streibich, und von IBM Deutschland, Martina Koederitz, dabei.

Der IT-Gipfel begann am Morgen mit Sitzungen von Arbeitsgruppen unter anderem zur digitalen Wirtschaft in Deutschland oder zum Datenschutz im Internet. Kanzlerin Merkel wurde am Mittag in Essen erwartet, um am Abschlussplenum teilzunehmen.

Die IT-Branche drängt die Politik, gegen den weiter ansteigenden Fachkräfte-Mangel vorzugehen. Zentrale Themen sind ferner die noch verbliebenen Lücken im Breitbandnetz, das neue Internet-Protokoll IPv6, Online-Dienste im Gesundheitswesen, Projekte zum Bürokratieabbau sowie Datenschutz und IT-Sicherheit.

Quelle: n-tv.de