Kurznachrichten

EU Finanzen Verkehr Streiks: Dutzende Flüge und Züge fallen wegen Streiks in Europa aus

Berlin (dpa) - In mehreren Ländern Europas haben die Menschen zum Protest gegen die Sparpolitik ihrer Regierungen aufgerufen. Der Bahn- und Flugverkehr an wichtigen Knotenpunkten kam zwischenzeitlich zum Erliegen.

Dutzende Flüge und Züge von und nach Deutschland sind wegen der Streiks gegen die Sparpolitik in verschiedenen Ländern Europas ausgefallen. Betroffen waren vor allem Flugverbindungen nach Spanien und Portugal. In Belgien legte ein 24-stündiger Streik der Bahnmitarbeiter am Morgen den Zugverkehr weitgehend lahm. Die Deutsche Bahn setzte auf der ICE-Verbindung von Aachen nach Lüttich Ersatzbusse ein. Ein Verkehrschaos blieb aber bis zum Mittag weitgehend aus.

Auch Großbritannien, die Niederlande und andere Länder waren von den Streiks betroffen. Auf dem Amsterdamer Flughafen Schiphol wurden etwa zehn Flüge von und nach Spanien annulliert. Drei Hochgeschwindigkeitszüge nach Paris blieben im Bahnhof. In London Heathrow, dem verkehrsreichsten Flughafen Europas, wurden bis zum Mittag wegen der Proteste 39 Flüge gestrichen.

Millionen Arbeitnehmer in mehreren EU-Krisenländern hatten am Morgen aus Protest gegen die Sparpolitik ihrer Regierungen die Arbeit niedergelegt. In Spanien und Portugal begannen landesweite, 24-stündige Generalstreiks. Beschäftigte in Italien und Griechenland waren zu mehrstündigen Arbeitsniederlegungen aufgerufen. Zu dem «Solidaritätstag» hatte der Europäische Gewerkschaftsbund aufgerufen.

Quelle: n-tv.de