Wirtschaft

Aktionäre dürfen sich freuen: QSC zahlt erstmals Dividende

Die Zukäufe zahlen sich für den Telekomdienstleister QSC aus. Umsatz und Gewinn stiegen im vergangenen Jahr. An dieser positiven Entwicklung lässt die Kölner Gesellschaft auch ihre Aktionäre teilhaben. Sie will erstmals eine Dividende zahlen.

(Foto: picture alliance / dpa)

Erstmals seit dem Börsengang im Jahr 2000 zahlt QSC eine Dividende. Die Anteilseigner sollen 0,08 Euro je Aktie erhalten, nachdem der Kölner Telefon- und Computerdienstleister 2011 von Zukäufen profitiert und Umsatz und Gewinn gesteigert hat. Beim Umsatz will QSC 2012 nun weiter zulegen, die Ebitda-Marge könnte aber knapp unter der des Vorjahres liegen. Bis 2016 wolle QSC dann einen Umsatz von 800 Mio. Euro bis zu einer Milliarde Euro erzielen, wie das Unternehmen am Montag bekräftigte.     

Die im TecDax notierte QSC hatte Anfang 2011 zunächst den IT-Dienstleister IP Partner und später die Hamburger Beratungsfirma Info AG geschluckt. Dank der Neuzugänge kann QSC verstärkt Telefon- und Computerdienstleistungen für Mittelständler anbieten. 2011 habe QSC den Umsatz auf 478 (Vorjahr: 422) Mio. Euro gesteigert, teilte das Unternehmen mit.

Die operativen Ertragsgrößen Ebitda und Ebit legten auf 79,9 (78,1) sowie 26,2 (20,9) zu, die Ebitda-Marge lag bei 17 Prozent, der Gewinn stieg deutlich auf 28 (24) Mio. Euro. Das Unternehmen lag damit im Rahmen der Erwartungen des Marktes: Analysten hatten mit einem Umsatz von 483 Mio. Euro, einem Ebitda von 81,3 Mio. Euro und einem Gewinn nach Anteilen Dritter von 22,4 Mio. Euro gerechnet. Die Ausschüttung für 2011 hatten sie aber niedriger erwartet: Hier prognostizierten sie 0,05 Euro je Aktie.

Für das laufende Jahr plant QSC einen Umsatz von 480 bis 510 Mio. Euro, die Ebitda-Marge soll einen Wert von "mindestens 16 Prozent" erreichen. 2012 sei nach den Zukäufen der Vergangenheit ein "Vorbereitungsjahr", um die volle Schlagkraft zu erreichen, erklärte QSC-Chef Bernd Schlobohm. 2016 solle dann eine Ebitda-Marge von 25 Prozent ausgewiesen werden. Zudem strebe QSC nun stetig steigende Dividenden an.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen