Wirtschaft
Start zum Jungfernflug: Der A320 ist der erste in China gebaute.
Start zum Jungfernflug: Der A320 ist der erste in China gebaute.(Foto: picture-alliance/ dpa)

A320 made in Tianjin: Erster Airbus aus China

Rund ein Jahr nach der Eröffnung des Montagewerks in Tianjin hat Airbus sein erstes in China gebautes Verkehrsflugzeug A320 an die Dragon Aviation Leasing übergeben. An der Zeremonie hätten mehr als 1000 Gästen teilgenommen. Bis zum Jahresende sollen elf weitere Maschinen des Typs A320 und der verkürzten Version A319 in Tianjin fertig werden. Bis Ende 2011 soll die Produktion auf vier Flugzeuge im Monat hochgefahren werden. An dem Montagewerk hält Airbus China 51 Prozent. Der Rest liegt bei der Freihandelszone Tianjin (TJFTZ) und dem chinesischen Flugzeugbauer AVIC.

Die erste "chinesische" A320 soll von Sichuan Airlines eingesetzt werden, die 1995 als erste chinesische Gesellschaft A320-Kunde geworden war. Die Export-Import Bank of China finanziert den Kauf der in China gebauten Flugzeuge, die zunächst nur für chinesische Kunden gedacht sind. Airbus will bis 2020 für eine Milliarde US-Dollar bei chinesischen Unternehmen einkaufen. In Harbin soll bis Ende 2010 ein Werk entstehen, das Teile für den Zukunftsflieger A350 und die A320- Familie baut. Airbus wird mit einem Fünftel an dem Werk beteiligt sein. Die Montagelinie in Tianjin wird damit künftig auch Teile aus Harbin beziehen, die bisher aus Europa kommen.

Quelle: n-tv.de