Bilderserie

Es ist hart, ein Engel zu sein: Victoria's Secret ist: Strikte Diät

Bild 1 von 77
Das ist doch mal ein Still-BH!!!! (Foto: REUTERS)

Das ist doch mal ein Still-BH!!!!

Das ist doch mal ein Still-BH!!!!

Zur Erinnerung: Normalerweise sehen die ja eher so aus. (Model Susa von danlove, 19,95 Euro).

Aber an diesem Abend ist nicht kleckern, sondern klotzen angesagt!

Und deswegen gibt hier jede ihr Bestes.

Vor sieben Wochen erst bekam Adriana Lima ihre zweite Tochter.

Nun stolzierte die 31-Jährige bereits wieder mit ihren Kolleginnen über den New Yorker Laufsteg bei der "Victoria's Secret"-Show.

Was so leicht aussieht, ist für jede andere schwere Arbeit. Aber nicht für Frau Lima: Sie erklärte der staunenden Presse, dass sie ...

... auch keine so rechte Erklärung für ihren straffen Bauch habe.

"Wissen Sie was, ganz ehrlich: Ich weiß nicht, wie ich es hier zur Show geschafft habe. Ich habe zweimal pro Tag trainiert, eineinhalb Stunden lang. ...

... Ich habe eine ausgewogene Diät gemacht und ich habe jeden Tag geschaut, wie mein Körper darauf reagiert", so die hübsche Brasilianerin.

Und wenn man genauer hinguckt, dann kann man tatsächlich ein paar mehr Rundungen bei ihr sehen als bei den anderen.

Also vielleicht Schluss mit der Diät aus grünem Gemüse, Proteinen und ab und an einem Müsliriegel?

Wohl eher nicht. Die Engel stehen unter einem hohen Druck.

Wenn sie es nicht machen, machen es eben andere.

Hübsche Mädchen gibt es wie Sand am Meer.

Hübsche Bubis auch.

Die singen aber besser, ...

... wie zum Beispiel Schmuse-Sänger Bruno Mars ...

... und Bad-Boy Bieber, ...

... der gar nicht wusste, ...

... wo er zuerst hingucken soll.

Rihanna gehörte auch zu den singenden Showacts, ...

... bewies aber ihre Vielseitigkeit durch ...

... den Wechsel ihres Looks und ließ die Frage offen, ...

... ob sie beim nächsten Mal ...

... nicht auch ...

.. ein echter Engel sein möchte.

Es geht ja aber um mehr als nur Unterwäsche.

Es geht auch um die USA!

Und eine Menge Spaß.

Spaß, den alle in diesen Zeiten ...

... und so kurz vor Weihnachten gebrauchen können.

Adriana Lima ist ja nicht die einzige, die Mutter und Engel gleichzeitig ist.

Auch Alessandra Ambrosio ...

... und Doutzen Kroes ...

... sind junge Mütter.

Ebenso Miranda Kerr.

Und denken wir nur an unsere Heidi, die nach vier Kindern immerhin SO aussah!!!

"Normalen" Müttern ...

... wird sich das Nackenhaar sträuben, ...

... Ernährungsexperten und ...

... Hebammen werden laut aufstöhnen ...

... und anmerken, zu Recht, dass das alles nicht richtig sein kann.

Aber auf dem Laufsteg gehen die Uhren anders.

Adriana Lima ließ uns einmal darin Einblick gewähren, wie sie es vor den Shows hält, mit oder ohne Kind: ...

... Vor einer Show sollte man zwölf Stunden nichts essen oder trinken, ...

... mindestens fünf Monate vorher mit dem Personal Training beginnen, ...

... Gewichte stemmen, ...

... Boxen, ...

... Seilspringen.

Adriana Lima zum Beispiel nimmt neun Tage vor der Show ...

... keine feste Nahrung mehr zu sich, ...

... sie ernährt sich ausschließlich von Protein-Shakes.

Sie wird nicht die Einzige sein, die das so macht.

Zum Glück lassen die meisten Models sich medizinisch beraten in dieser Zeit, ....

... denn der folgende Tipp der Brasilianerin ist nicht ohne: ...

... Einen Tag vor Betreten des Laufstegs trinkt sie nicht einmal mehr Wasser.

"Überhaupt keine Flüssigkeiten, so dass du austrocknest. ...

... Manchmal kann man dann zusätzlich acht Pfund weniger auf die Waage bringen."

Das ist nicht zur Nachahmung geeignet, liebe Kinder - dennoch streben viele ihr nach.

"Tausende Mädchen wären gerne ein Victoria's-Secret-Engel", glaubt La Lima.

"Es öffnet dir so viele Türen, jeder kennt deinen Namen."

Wie gesagt, mit Unterwäsche hat das nicht mehr viel zu tun.

Aber auch einige deutsche Hersteller machen sich Gedanken um die Attraktivität untendrunter.

Wer sich künftig nur mal 'ne Unterbuxe kaufen will, muss sich zwischen Aloe Vera, Milchproteinen und fettverbrennendem Koffein entscheiden.

Um das Geschäft mit Höschen und BHs anzukurbeln, setzen Wäschehersteller inzwischen nämlich verstärkt auf Stoffe mit gewissen Extras: Cellulite bekämpfen, die Haut pflegen oder an heißen Tagen Erfrischung verschaffen - mit neuen Inhaltsstoffen können Unterhosen solche Bedürfnisse mittlerweile (angeblich) erfüllen.

Uups? Wie soll das gehen? Es braucht: besonderes Material, besondere Passform, besonderes Design, besondere technische Fähigkeiten.

Ein Schlüpfer mit besonderen technischen Fähigkeiten? Ja, zum Beispiel mit Milchproteinen. Der Wäschehersteller Mey bietet seit Neustem Unterwäsche an, die dem natürlichen PH-Wert der Haut entspricht.

So sollen Produkte im mittleren und höheren Preissegment schmackhafter gemacht werden.

Und dafür braucht es Schlüpfer, die es so noch nie gab.

Beim Traditionswäschehersteller Triumph sieht das so aus: ...

... Unterwäsche, die "über 100 Wäschen" lang Aloe Vera abgibt, ...

... figurformende Unterhosen mit kühlendem Effekt ...

... oder solche, die fettverbrennendes Koffein enthalten und so Cellulite bekämpfen sollen.

Der absolute Renner in Deutschland sind jedoch Produkte mit "Shaping"-Funktion.

Obacht jedoch, Männer! Der Liebsten auf keinen Fall "Figurformende Unterwäsche mit Bauch-Weg- und-Push-Up-Effekt" zu Weihnachten schenken, das kauft frau sich lieber selbst.

Zu Weihnachten darf's klassisch sexy sein - Kekse und Glühwein inklusive. (soe/dpa)

weitere Bilderserien