Mediathek

Hambacher "Maulwurf" festgenommen: Umweltaktivist gibt sich geschlagen

17.11.12 – 02:16 min

Rettungskräfte bergen den inzwischen als "Maulwurf" bekannten Umweltaktivisten aus seinem Erdloch im Hambacher Forst. Nach tagelangen Rettungsarbeiten wird der Mann, der sich bei Kerpen in einem Erdloch sechs Meter unter der Erde angekettet hat um die geplante Abholzung des Waldstückes zu verhindern, festgenommen. Eine lebensgefährliche Aktion, der selbst gebaute Tunnel drohte, jeden Moment einzustürzen.

n-tv Nachrichten