Panorama

Ein Rat von der Leyen: "Eltern sollen mit Kindern beten"

Familienministerin Ursula von der Leyen (CDU) hat Eltern dazu aufgerufen, ihre Kinder religiös zu erziehen. "So selbstverständlich, wie wir den Kindern die Muttersprache mitgeben, müssen wir ihnen Religion mitgeben", forderte sie in der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung".

Die Ministerin sprach sich dafür aus, dass Eltern mit ihren Kindern beten. Solche Rituale seien im Alltag hilfreich, festigten aber auch die eigene Identität.

"In einer Welt, die unsicherer und unbeherrschbarer wird, werden zwei Dinge wichtiger, die man persönlich beeinflussen kann: die Familie und die Religion." Für die Geburtenrate sei nicht die Religion zu allererst entscheidend, sondern die Einstellung der Gesellschaft zu Kindern. "Religion und Religiosität helfen aber, Vertrauen in die Zukunft zu haben", sagte von der Leyen.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen