Panorama

Facebook, Xing, Google Plus: Jeder Zweite ist sozial vernetzt

Für Jugendliche ist es schon völlig selbstverständlich: Chatten, posten und Fotos teilen über Facebook oder andere soziale Netzwerke. Über 90 Prozent der jugendlichen Internetnutzer sind dabei. Ältere sind dagegen nur selten auf den Plattformen präsent.

Soziale Netzwerke sind zu einem alltäglichen Kommunikationsmittel geworden.
Soziale Netzwerke sind zu einem alltäglichen Kommunikationsmittel geworden.(Foto: AP)

Gut jeder zweite Internetnutzer in Deutschland kommuniziert privat in sozialen Netzwerken. Rund 29,6 Millionen Erwachsene sowie Jugendliche und Kinder ab zehn Jahren nutzen Facebook, Twitter, Xing, Google Plus, SchülerVZ und andere Online-Netzwerke. Das teilte das Statistische Bundesamt anlässlich des Welt-Telekommunikationstages mit.

Besonders beliebt sind die Plattformen bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen: 91 Prozent der Nutzer zwischen 16 und 24 Jahren waren 2011 in den Netzwerken unterwegs. Mit zunehmendem Alter nimmt die Zahl der Nutzer deutlich ab. Bei den 45- bis 64-Jährigen waren es noch 33 Prozent. Frauen, die im Internet unterwegs sind, kommunizieren häufiger privat über Soziale Netzwerke als Männer.

Plattformen für berufsbezogene Kontakte nutzen dagegen mehr Männer. Insgesamt beteiligt sich lediglich knapp jeder zehnte Internetnutzer aus beruflichen Gründen an den Netzwerken.

Sowohl bei der Nutzung der Online-Plattformen für private als auch für berufliche Zwecke liegt Deutschland in Europa im Mittelfeld. Letten und Ungarn sind Spitzenreiter bei der privaten Kommunikation. Bei der beruflichen Kommunikation haben Niederländer und Finnen die Nase vorn.

Bilderserie

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen