Panorama
N-Methylamphetamin wird umgangssprachlich abgekürzt als "Meth" oder "Crystal" bezeichnet.
N-Methylamphetamin wird umgangssprachlich abgekürzt als "Meth" oder "Crystal" bezeichnet.(Foto: picture alliance / dpa)

Falle schnappt in Australien zu: Polizei findet 600 Kilo "Crystal"

Die Aufputschdroge Crystal ist in der Szene eine alte Bekannte. Tausende sind von den Stimulanz-Spritzen abhängig. Jetzt gelingt der Polizei ein Schlag gegen einen Ring von Drogendealern.

Mit 585 Kilogramm Methamphetamin ist der australischen Polizei der bislang größte Einzelfund dieser synthetischen Droge in der Geschichte des Landes gelungen. Die auch als "Crystal" oder "Ice" bekannte Droge mit einem Wert von rund 438 Millionen australischen Dollar (341 Millionen Euro) sei in Sydney sichergestellt worden, teilte die Polizei mit. Ein 21-jähriger Australier, ein 32-Jähriger aus Singapur und ein 51-Jähriger aus Hongkong seien festgenommen worden.

"Dies ist eine abscheuliche, heimtückische Droge", sagte Andrew Scipione von der Polizei in New South Wales. "Dies ist die Art von Droge, die Menschen verrückt werden lässt."

Man habe bereits im September einen Tipp erhalten, dass die Drogen in Containern versteckt aus dem chinesischen Shenjing nach Australien geschmuggelt werden sollten. "Wir hatten Glück, dass sich jemand die Zeit für den Anruf genommen hat", sagte Scipione.

Bilderserie

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen