Panorama
Die Fluggesellschaft musste sich entschuldigen.
Die Fluggesellschaft musste sich entschuldigen.(Foto: AP)

Faustkampf löst Notlandung aus: Stewardessen prügeln sich auf Flug

Ein etwas ungewöhnlicher Grund hat den Passagieren eines Delta Airlines-Fluges eine saftige Verspätung eingebracht. Weil Mitglieder des Kabinenpersonals miteinander in Streit gerieten, sah sich der Flugkapitän zu einer drastischen Maßnahme gezwungen.

Ein Flug von Delta Airlines musste notlanden, weil sich zwei Flugbegleiterinnen derart in die Haare bekamen, dass sie nicht mehr zu beruhigen waren. Laut einem Bericht des "Aviation Herald" ereignete sich der Vorfall  am 22. Januar auf dem Flug von Los Angeles nach Minneapolis.

Nach etwa 40 Flugminuten gerieten zwei Mitglieder des Kabinenpersonals einer Boeing 757 während ihrer Arbeit in heftigen Streit. Das Ganze eskalierte zu einem handfesten Faustkampf, den eine dritte Flugbegleiterin zu schlichten versuchte. Als dies misslang und sie auch noch zu Boden ging, entschied sich der Flugkapitän zu einer außerplanmäßigen Landung in Salt Lake City.

Ein Passagier berichtete, dass drei Stewardessen wegen "schlechten Benehmens" des Flugzeugs verwiesen wurden. Die Maschine blieb etwa 80 Minuten am Boden, dann wurde der Flug fortgesetzt. Die Passagiere erreichten Minneapolis schließlich mit 75 Minuten Verspätung.

In ihrem Entschuldigungsbrief schrieb die Fluggesellschaft, einige Team-Mitglieder hätten nicht das beste Verhalten gezeigt. "Wir verlangen von unseren Besatzungen nicht mehr und nicht weniger, als dass sie höflich und professionell sind. Was sie erlebt haben, war weit davon entfernt." Deshalb zeigte sich Delta Airlines traurig, dass es sein Markenversprechen nicht einhalten konnte.

Was genau die beiden Stewardessen so aufregte, wurde ebenso wenig übermittelt, wie mögliche arbeitsrechtliche Konsequenzen für die Beteiligten. In den Kommentaren berichtete ein anonymer Nutzer, bei dem Streit sei es um einen Mann gegangen. Demnach behaupteten beide Stewardessen, er würde sie lieben, während die Kollegin, die später zu Boden ging, daran erinnerte, dass der Mann verheiratet sei.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen