Politik
Auch der Verkehrsclub Deutschland fordert seit Jahren ein verbindliches Tempolimit von 120 km/h auf den deutschen Autobahnen.
Auch der Verkehrsclub Deutschland fordert seit Jahren ein verbindliches Tempolimit von 120 km/h auf den deutschen Autobahnen.(Foto: picture-alliance/ dpa)

SPD und Grüne für generelles Tempolimit: Gabriel will 120 auf Autobahnen

Jedes Jahr verunglücken Zehntausende Autofahrer auf deutschen Autobahnen durch überhöhte Geschwindigkeit. Hunderte kommen ums Leben. SPD-Chef Gabriel hält deshalb ein generelles Tempolimit auf Autobahnen für sinnvoll. Der Rest der Welt mache es ja längst so. Auch im Wahlprogramm der Grünen ist Ähnliches zu lesen.

Video

SPD-Chef Sigmar Gabriel fordert die Einführung von Tempo 120 auf Autobahnen. "Der Rest der Welt macht es ja längst so", sagte Gabriel "Rheinischen Post". "Tempo 120 auf der Autobahn halte ich für sinnvoll, weil alle Unfallstatistiken zeigen, dass damit die Zahl der schweren Unfälle und der Todesfälle sinkt." Zur Forderung der Grünen, Tempo 80 auf Landstraßen einzuführen, wollte sich Gabriel nicht äußern. Die Frage, ob das sinnvoll sei, überlasse er gerne den Ländern, sagte der SPD-Vorsitzende. "Länder und Kommunen wissen besser, auf welchen ihrer Straßen wie schnell gefahren werden soll."

Vertreter von Union und FDP hatten zuvor den Beschluss der Grünen für ein Tempolimit auf deutschen Straßen kritisiert. FDP-Generalsekretär Patrick Döring warf den Grünen im Gespräch mit der Zeitung "Politik mit erhobenem Zeigefinger" vor. "Differenzierte, zeit- und ortsbezogene Regelungen, die sich an der Gefahrensituation und Verkehrsdichte orientieren" seien besser als "pauschale Verbote", sagte er.

Der CDU-Verkehrspolitiker Dirk Fischer (CDU) lehnte generelle Tempolimits ebenfalls ab. "Der gefährlichste Verkehr ist wegen seiner Komplexität der langsame Verkehr innerorts", sagte er. Durch Tempolimits könne sich der Verkehr stärker in die Städte verlagern und dadurch die Zahl der Unfälle erhöhen.

Die Grünen hatten auf ihrem Bundesparteitag ihr Wahlprogramm beschlossen. Sie fordern unter anderem wie Gabriel ein Tempolimit von 120 Kilometern je Stunde auf Autobahnen und 80 auf Landstraßen.

Laut ADAC-Unfallstatistik fließt fast ein Drittel des gesamten Fahrzeugverkehrs in Deutschland über die Autobahnen. Dennoch ereigneten sich dort nur 6,4 Prozent aller Unfälle mit Personenschaden. Für das Jahr 2011 gibt die Statistik über 18.000 solcher Unfälle an, bei denen fast 30.000 Menschen verletzt wurden. 453 kamen ums Leben.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen