Reise

Umweltfreundlicher Urlaub gefragter: Öko-Bewusstsein im Reisegepäck

Umweltschutz wird auch in der Ferienzeit aktiv betrieben: Einer Umfrage eines Hotelbuchungsportals zufolge legt die Mehrheit der Deutschen nicht nur im Alltag, sondern auch im Urlaub Wert auf eine umweltbewusste Lebensweise. Dabei stehen Müllvermeidung sowie Strom und Wasser sparen ganz oben.

Mülltrennung steht für viele ganz weit oben auf der Liste.
Mülltrennung steht für viele ganz weit oben auf der Liste.(Foto: picture-alliance/ dpa)

Die jüngsten Landtagswahlen haben es gezeigt: Grün ist wieder verstärkt im Kommen. Aber wie schlägt sich dieser Trend im Verhalten der Deutschen nieder? Der Online-Hotelreservierungsservice hotel.de hat seine Kunden befragt, inwieweit sie im Alltag und im Urlaub auf eine umweltbewusste Lebensweise achten. Die Resultate zeigen: Bürger wünschen nicht nur von der Politik einen Richtungswechsel, sie werden auch selbst beim Thema Umweltschutz aktiv.

Beitrag zum Umweltschutz im Alltag *

Platz / Umweltschutzbeitrag / Prozent

1. Mülltrennung  93,7
2. Einsparung von Energie und Wasser 89,7
3. Vermehrte Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel 49,0
4. Nutzung alternativer Energien  33,6
5. Sonstiges wie Radfahren und Kauf regionaler Erzeugnisse  10,4

Auch die Nutzung alternativer Energien ist vielen wichtig.
Auch die Nutzung alternativer Energien ist vielen wichtig.

Die Mülltrennung steht dabei ganz oben auf der Liste der eigenen Umweltschutzaktivitäten und rund 90 Prozent der Befragten versuchen im Alltag, Energie und Wasser einzusparen. Darüber hinaus ist auch die vermehrte Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel sehr beliebt. Bei den aktuellen Kraftstoffpreisen wird dabei nicht nur die Umwelt, sondern auch der Geldbeutel erheblich geschont. Über ein Drittel nutzt zudem alternative Energien, entweder durch eigene Anlagen oder durch den Bezug von Ökostrom und Biogas.

Beitrag zum Umweltschutz im Urlaub

Platz / Umweltschutzbeitrag / Prozent

1. Mülltrennung und -vermeidung  86,2
2. Einsparung von Energie und Wasser 63,5
3. Buchung von Unterkünften mit Beitrag zum Umweltschutz  50,7
4. Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel 46,9
5. Klimaschonende An- und Abreise 33,5

Aber wie genau sehen es die Deutschen im Urlaub, wenn Erholung und vielleicht auch Bequemlichkeit im Vordergrund stehen? Auch hier stehen die Mülltrennung und -vermeidung an erster Stelle des bewussten Umgangs mit der Umwelt. Auf diese Art und Weise leisten 86,2 Prozent der Befragten auch im Urlaub ihren Beitrag und damit fast so viele wie zu Hause. Dabei achtet beispielsweise die Mehrheit der Umfrageteilnehmer vor allem darauf, ihren Abfall nicht in der Natur liegen zu lassen.

Flugreisen zu vermeiden und bspw. mit der Bahn zu fahren hilft enorm, das Klima zu schonen.
Flugreisen zu vermeiden und bspw. mit der Bahn zu fahren hilft enorm, das Klima zu schonen.(Foto: picture alliance / dpa)

Im Urlaubsort sparen zwar nicht ganz so viele deutsche Touristen Energie und Wasser wie zu Hause, aber immerhin noch fast zwei Drittel. Hierzu gehören unter anderem die nur seltene Nutzung von Klimaanlagen oder ein besonnener Handtuch- und Wäscheverbrauch. Zudem reist die Hälfte ressourcen- und klimaschonend durch das Urlaubsland. Hier werden insbesondere die öffentliche Verkehrsmittel genutzt, statt mit einem Auto zu fahren. Aber auch die An- und Abreise gestalten viele umweltbewusst. Einige Umfrageteilnehmer gaben zudem an, Flugreisen weitestgehend zu vermeiden und beispielsweise mit der Bahn zu fahren.

Die Hälfte der Touristen achtet sogar darauf, eine Unterkunft zu buchen, die sich im Bereich Natur und Umwelt engagiert, sei es beispielsweise durch die Nutzung alternativer Energien oder ökologisch angebauter Speisen.

Die Ergebnisse der Umfrage zeigen, dass eine umweltbewusste Lebensweise nicht nur im Alltag, sondern auch im Urlaub wichtig ist. "Eine Chance für Hoteliers, einen eigenen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten und damit gleichzeitig für viele Gäste attraktiver zu werden", so Reinhard Wick, Vertriebsvorstand bei der hotel.de AG.

* Ergebnisse von rund 2400 Teilnehmern einer Umfrage unter deutschen Buchungskunden von hotel.de im April 2011.

Bilderserie

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen