Wirtschaft

Italiens Ex-Wirtschaftsminister: Padoa-Schioppa gestorben

Tommaso Padoa-Schioppa
Tommaso Padoa-Schioppa(Foto: REUTERS)

Der italienische Bankenfachmann und frühere Wirtschaftsminister Tommaso Padoa-Schioppa ist tot. Laut italienischer Medien hatte sich der 70-jährige Bankier und Volkswirt am Samstag in seinem Freundeskreis in Rom gefeiert, als er sich plötzlich unwohl fühlte und dann einem Herzstillstand erlag.

Der aus Belluno in Venetien stammende Padoa-Schioppa war von Mai 2006 an zwei Jahre lang Wirtschafts- und Finanzminister der Regierung von Romano Prodi.

Padoa-Schioppa war in den sechs Jahren davor Direktoriumsmitglied der Europäischen Zentralbank (EZB). Kurzzeitig – von 1997 bis 1998 - hatte er auch Italiens Börsenaufsicht Consob geleitet. In Euro-Krisenjahr 2010 arbeitete er noch als Wirtschafts- und Schuldenberater der griechischen Regierung.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen