Der Tag
Montag, 12. Oktober 2015

Der Tag: Merkel würde selbst keine Flüchtlinge aufnehmen

Flüchtlinge aufzunehmen ist Aufgabe des Staates, nicht von Privatpersonen: Angela Merkel.
Flüchtlinge aufzunehmen ist Aufgabe des Staates, nicht von Privatpersonen: Angela Merkel.(Foto: dpa)

"Auch wenn ich großen Respekt für die Menschen habe, die das tun, könnte ich mir das für mich derzeit nicht vorstellen. Ich sehe es außerdem als meine Aufgabe an, alles zu tun, dass der Staat dieser Aufgabe so vernünftig wie möglich nachkommen kann."

Das sagt Bundeskanzlerin Angela Merkel auf die Frage der "Bild"-Zeitung, ob sie persönlich bereit wäre, Flüchtlinge bei sich aufzunehmen. Ein Widerspruch zu ihrer Politik ist das meiner Meinung nach nicht - denn es ist eben vorrangig Aufgabe des Staates, Asyl zu ermöglichen. Und nicht von Privatleuten, auch wenn sie für die Aufnahme von Flüchtlingen sind.

Quelle: n-tv.de