Bilderserie

"California Gurl" & "Teenage Dream": Wer will Katy Perry?

Bild 1 von 125
Ich weiß, was Sie jetzt denken ... (Foto: picture-alliance / dpa)

Ich weiß, was Sie jetzt denken ...

Ich weiß, was Sie jetzt denken ...

... und - ätsch - Sie haben aber leider unrecht. Dass ...

... da oben rechts steht, dass diese Galerie 125 Bilder hat, ist ganz und gar kein Grund zu erschrecken ...

... oder gar die Augen zu verschließen. Nein, ...

... Sie sollten stattdessen vor Freude strahlen ...

... und jubilierend auf und ab springen, gerne ...

... auch auf Ihrem Auto. Schließlich ...

... ist eine Bildergalerie über Katy Perry ...

... jedes, ...

... aber wirklich ...

... jedes ...

... noch so ...

... verflixte ...

... einzelne ...

... Bild ...

... darin ...

... wert. Großes ...

... Indianer-Ehrenwort! Deshalb ...

... Augen auf! Schließlich zählt Perry ...

... nach ihrer Trennung vom Musik-Kollegen John Mayer nun wieder zu den vermutlich begehrtesten Single-Ladies ...

... auf diesem Planeten (und vielleicht auch noch andernorts in der Galaxie). Viel ...

... geredet hat das Ex-Paar bisher nicht über das Beziehungs-Aus. Mayer kommentierte die Frage der US-Talkerin Ellen DeGeneres, ob das mit der Trennung denn wahr sei, lediglich kurz und knapp: "Korrekt." Was ...

... Perry dazu zu sagen hat, können wir uns denken. Da wir ihr aber natürlich keine Worte in den Mund legen wollen, ...

... nutzen wir lieber die Bilder eines Fotoshootings mit ihr aus dem Jahr 2010, um ihre mutmaßliche Gefühlslage derzeit auszudrücken. Sie kennen das ja sicher von unseren Kollegen von der "Süddeutschen Zeitung": Sagen Sie jetzt nichts, ...

... Katy Perry. Wie war denn zuletzt die Stimmung zwischen Ihnen und John Mayer?

Und was dachten Sie, als Sie erfahren haben, dass er auch anderen schöne Augen gemacht haben soll?

Wie geht es Ihnen denn inzwischen?

Wie soll Ihr Leben nun weitergehen?

Können Sie auch anders?

Was geht Ihnen durch den Kopf, wenn Sie an n-tv.de denken?

Und wie finden Sie den Typen, der sich gerade durch diese Bilderserie klickt?

Oh la la, aber bevor die Gefühle ...

... nun überschäumen, ...

... wir Schmetterlinge im Bauch kriegen, ...

.. uns Hals über Kopf spontan verlieben ...

... oder unsere Fantasien noch so mit uns durchgehen, ...

... dass wir uns zum kompletten Papa Schlumpf machen - Gemach! Schließlich ...

... sollten wir unser Augenmerk jetzt nicht ausschließlich darauf richten, dass Frau Perry wieder Single ist. Es gilt auch, ...

... uns über sie schlau zu machen, ...

... ihre ...

... diversen ...

... Kehrseiten ...

... und ihre Welt abseits des Rampenlichts kennenzulernen. Dass ...

... der Spruch "Ob blond, ...

... ob schwarz, ...

... ob braun, ...

... ich liebe alle Frauen" ...

... bei Katy Perry nicht so ganz passt, sollte bereits jeder mitbekommen haben. Doch auch sonst ...

... hat die Sängerin durchaus schon ein bewegtes Leben hinter sich, ...

... in dem, ...

... nun ja, ...

... auch nicht immer alles ...

... glattging. Also ...

... aufgemerkt und zugehört! Geboren wurde Perry am 25. Oktober 1984 als Katheryn Elizabeth Hudson im kalifornischen Santa Barbara. Und auch ...

... wenn ihre extrovertierten Auftritte das nicht unbedingt vermuten lassen, ist das "Jesus"-Tattoo auf ihrem Arm mehr als nur ein Mode-Accessoire. Die Sängerin stammt aus einem Pastorenhaushalt, sang früher im Kirchenchor und unternahm ihre ersten größeren musikalischen Gehversuche im Gospel-Bereich. Bereits ...

... 2001 erhielt sie einen ersten Plattenvertrag bei einem auf christliche Musik spezialisierten Label. Ihr unter ihrem Geburtsnamen veröffentlichtes und selbstbetiteltes Debütalbum fand jedoch kaum Beachtung. Dennoch blieb sie der Musik treu - wenn auch nicht ihrem Namen. Um Verwechslungen ...

... mit der rund fünf Jahre älteren Filmschauspielerin Kate Hudson (im Bild) zu vermeiden, trat die Sängerin fortan unter dem Geburtsnamen ihrer Mutter - eben Perry - in Aktion. Doch vorerst ...

... sollte ihr weiterhin kein größerer Erfolg vergönnt sein. Im Gegenteil: Zwei Plattenfirmen ließen Verträge mit ihr platzen, noch bevor ein Album auf den Markt kam. Die Wende ...

... kam erst 2007, als sie beim Label Capitol unterschrieb. Eine erste Single mit dem Titel "Ur so gay" (etwa: "Du bist so schwul") bescherte Perry zwar ebenfalls noch keinen Hit, aber allein auf Grund des Textes einige Aufmerksamkeit. Auch bei dem Song, ...

... der ihr 2008 schließlich endgültig zum Durchbruch verhelfen sollte, spielte der Text natürlich eine nicht ganz unerhebliche Rolle. Na, Sie wissen schon, ...

... wovon die Rede ist: "I Kissed A Girl And I Liked It". So wie dieses Bild geschwindelt ist, ...

... so ist natürlich auch Perrys Liebesgeständnis an das weibliche Geschlecht ziemlich geflunkert. Auch wenn der Herr, dem sie hier ein Küsschen gibt, nie ihr "Boyfriend" war. Johnny Wujek ...

... ist vielmehr Perrys Stylist - und im Gegensatz zu der Sängerin tatsächlich offen homosexuell. Doch ...

... es gab in Perrys Leben durchaus noch so manch anderen Kerl, bei dem die Küsse etwas mehr zu bedeuten hatten. Zum Beispiel Travis McCoy, ...

... Sänger der Hip-Hop-Band Gym Class Heroes. Mit ihm war Perry von 2005 an rund drei Jahre lang liiert. So, ...

... jetzt ist's aber mal gut mit der Knutscherei! Schließlich ...

... haben auch andere Mütter hübsche Söhne. So war Perry eine Zeit lang etwa ebenso mit Matt Thiessen, Frontmann der christlichen Rockband Relient K, zusammen ...

... wie mit dem Schauspieler Johnny Lewis, bekannt vor allem aus der Serie "Sons Of Anarchy". Lewis kam im September 2012 - lange nach der Affäre mit Perry - unter mysteriösen Umständen ums Leben. Sie sei "am Boden zerstört", teilte die Sängerin in Reaktion auf die Nachricht mit. Ihre ...

... große Liebe glaubte Perry eigentlich in ihm gefunden zu haben: Komiker Russell Brand. Gefunkt haben soll es zwischen den beiden ...

... bei den MTV Video Music Awards 2009 in New York. Wie konnte es nur passieren, ...

... dass Brand hier ein Auge auf die Sängerin warf? Jedenfalls ...

... war es von da an um beide scheinbar für alle Zeit geschehen. Dass sie ...

... in der Folgezeit ...

... beinahe nur noch zusammen gesichtet wurden, ...

... ließ viele daran glauben, dass Armor hier wohl tatsächlich ein füreinander bestimmtes Traumpaar zusammengebracht hat - nicht zuletzt ...

... die beiden Turteltauben selbst. Gerade mal rund ein Jahr war seit ihrem Kennenlernen vergangen, ...

... bis Perry glaubte, ein Mantel sei der passende Schutz vor Paparazzi im indischen Jaipur. Der Grund ...

... für die Maskerade? Na, das Paar ...

... gab sich hier, streng abgeschirmt von nicht immer allzu freundlichen Aufpassern, ...

... im Oktober 2010 das Ja-Wort. Die Hochzeitszeremonie nach hinduistischem Ritual soll dabei mit allem Pomp vonstatten gegangen sein. Brand ritt - begleitet von Elefanten und Kamelen - auf einem Pferd ein. Während der Trauung, ...

... bei der selbstredend auch Perrys Eltern nicht fehlen durften, sollen die Sängerin und der Schauspieler jeweils auf einem Thron gesessen haben. Doch ...

... die Freude, die bei der Feier in Indien geherrscht hatte, währte nicht lange. Geradezu sinnbildlich ...

... ist dieses Bild von den MTV Video Music Awards im August 2011 in Los Angeles. Nur vier Monate später - nach ...

... gerade mal 14 Monaten mit Perry als Ehegattin an seiner Seite - reichte Brand die Scheidung ein. Der Grund ...

... waren die notorischen "unüberbrückbaren Differenzen". Seit ...

... sie ihren Ehering wieder abgelegt hat, geht es mit dem Liebesleben der Sängerin ...

... ziemlich drunter und drüber. Ausgerechnet mit Baptiste Giabiconi (l.), der "Muse" von Modezar Karl Lagerfeld, ...

... begann sie im März 2012 eine kurzzeitige Affäre - bis wohl endgültig klar war, dass er sich vor allem in ihrem Ruhm sonnen wollte. Dann ...

... kam John Mayer, der seinen Ruf als Schwerenöter schon vorher weg hatte, hatte er doch unter anderem auch schon Beziehungen mit den Schauspielerinnen Jennifer Love Hewitt und Jennifer Aniston sowie Sängerin Jessica Simpson. Nun, ...

... da auch das Kapitel John Mayer abgeschlossen ist, ...

... hat Perry ja vielleicht wieder mehr Zeit, sich auf ihren Job zu konzentrieren. Anders als in der Liebe ...

... ist sie hierin nämlich seit ihrem Durchbruch mit "I Kissed A Girl" vom Glück geküsst. Schon ...

... ihr erstes Album "One Of The Boys" wurde zum weltweiten Millionenseller. Auf ...

... den begleitenden Tourneen mutierte die einstige Kirchensängerin zum umjubelten Megastar. Und mehr und mehr ...

... auch zu einem Enfant Terrible. Als erster Künstlerin überhaupt ...

... trug ihr der Sender MTV in zwei aufeinanderfolgenden Jahren die Moderation seiner Video Awards in Europa an. So ...

... führte Perry sowohl 2008 in Liverpool ...

... als auch 2009 in Berlin durch die Show. Bei ...

... Twitter hat Perry mittlerweile beinahe 35 Millionen Follower - nur wenig mehr haben auf diesem Erdball lediglich Lady Gaga und Justin Bieber. Der für ihre Karriere bis dato womöglich gewichtigste Rekord ...

... gelang ihr allerdings mit ihrem zweiten Album "Teenage Dream". Insgesamt fünf Singles daraus, darunter der Titelsong und das Duett "California Gurls" mit Rapper Snoop Dogg, ...

... erreichten die Spitzenposition der US-amerikanischen Billboard-Charts. Das hat vor Perry noch keine Frau geschafft. Und auch sonst nur einer: Michael Jackson. Bei ...

... "Rock in Rio" 2011 trat sie vor mehr als 100.000 Menschen auf. Und 2012 ...

... wählten die Verantwortlichen der Billboard-Charts sie zur "Woman Of The Year". Klar, ...

... dass sich bei einer wie ihr längst nicht mehr nur alles um die Musik dreht. Diverse Unternehmen, darunter natürlich auch hierzulande bestens bekannte, freuen sich wie Bolle, ...

... wenn eine wie Perry für sie in die Bütt steigt. Aber auch ...

... ihr eigenes Produkt in Form einer Parfüm-Linie hat die Sängerin natürlich längst auf dem Markt. Wenn es ...

... mal nicht gilt, die Duftflasche vor die Kamera zu halten, ...

... tritt sie vielleicht auch mal ohne Gesangsmikro selbst davor. So geschehen etwa 2010 bei der "Sesamstraße" - mit unvorgesehener Wirkung. Nachdem ein Ausschnitt aus der Sendung vorab publik geworden war, hagelte es in den USA Proteste gegen Perrys angeblich zu knappe Bekleidung. Mit Erfolg: Die Szenen wurden nie ausgestrahlt. Sehr wohl zu sehen ...

... war die Sängerin indes in einer Gastrolle in der Serie "How I Met Your Mother" (nur wir haben die Folge mit Perry leider nicht im Bild) ...

... sowie bei einem Abstecher in eine mit Puppen realverfilmte Folge der "Simpsons". Komplett ...

... aus Fleisch und Blut war indes selbstredend die Belegschaft, auf die Perry beim Besuch von "Wetten dass ..?" im Oktober 2010 in München traf. Nein, ...

... eine Tiermaske musste sie dort zum Glück nicht aufsetzen. Das ...

... Lebkuchen-Herz war ja auch zweifelsohne um einiges kleidsamer. Weil Perry vermutlich einfach so gut wie alles tragen kann, ...

... steht ihr auch der Schlumpf-Look bedeutend besser als uns. 2011 verlieh sie der Schlumpfine im Kino ihre Stimme. Ihren ...

... ganz eigenen Film brachte die Sängerin schließlich ein Jahr später in die Lichtspielhäuser. In "Part Of Me" zeichnet sie ihre Blitzkarriere aus ihrer eigenen Sicht nach. Trotz ihres christlich-konservativen Hintergrunds ...

... hat Perry bei den US-Präsidentschaftswahlen in den vergangenen Jahren keinen Hehl daraus gemacht, ...

... dass ihr Herz für die Demokraten und Barack Obama schlägt. Bei der Einführung Obamas ...

... in seine zweite Amtszeit im Januar 2013 trat Perry dann auch im Rahmen des begleitenden Show-Programms auf. Das Leben ...

... ist vielleicht nicht immer ein Zuckerschlecken ...

... und manchmal geht auch etwas ins Auge, ...

... doch früher oder später kehrt die perfekte Welle zurück ...

... und man ist wieder auf Rosen gebettet.

Deshalb: Kopf hoch, liebe Katy, ...

... das mit der Liebe klappt schon noch. Und falls ...

... alle Stricke reißen sollten - unsere Nummer hast du ja, oder?

weitere Bilderserien