Mediathek

Westerwelle fordert Deeskalation: Ägypten wartet auf Einschreiten der Armee

03.07.13 – 01:40 min

In Ägypten stehen die Zeichen auf Konfrontation. Wenige Stunden vor Ablauf eines Ultimatums der Armeeführung bleibt Präsident Mursi auf Konfrontationskurs mit den Demonstranten. Derweil fordern gewalttätige Auseinandersetzungen zwischen Anhängern und Gegnern der Islamisten weitere Todesopfer. Der arabische Nachrichtensender Al-Dschasira berichtet unter Berufung auf das Gesundheitsministerium in Kairo von 22 Toten.

n-tv Nachrichten