Wie sicher sind die Maghreb-Staaten?: Streit um Herkunftsländer geht weiter

28.11.16 – 02:12 min

Nach den sexuellen Übergriffen auf der Kölner Domplatte zum Jahresbeginn soll mit einem verschärften Gesetz ein Zeichen gesetzt werden. Innenminister Thomas de Maizière will die nordafrikanischen Staaten Tunesien, Algerien und Marokko zu sicheren Herkunftsländern erklären und somit Abschiebungen erleichtern. Er erntet scharfe Kritik.

Videos meistgesehen
Weitere Videos