Panorama
Anisa Machluf
Anisa Machluf(Foto: SANA)

Anisa Machluf gestorben: Assads Mutter ist tot

Die Mutter von Syriens Machthaber Baschar al-Assad ist tot. Anisa Machluf starb nach Angaben der staatlichen Nachrichtenagentur Sana am Samstag im Alter von 86 Jahren in Damaskus. Die Todesursache blieb zunächst unbekannt. 

Machluf wurde 1930 in der syrischen Hafenstadt Latakia geboren. Sie war die Frau des früheren Staatsoberhauptes Hafes al-Assad, den sie 1957 geheiratet hatte. Zusammen hatten sie fünf Kinder - unter anderem Baschar al-Assad, der die Führung Syriens nach dem Tod seines Vaters im Jahr 2000 übernahm.

Seit fast fünf Jahren tobt in dem Land ein blutiger Bürgerkrieg, dem UN-Angaben zufolge bereits mehr als 250.000 Menschen zum Opfer gefallen sind.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen