Panorama

Polizei rückt aus: Feuerball am Himmel gibt Rätsel auf

Ein mysteriöser Feuerball am Himmel hat in Rheinhessen für Aufregung und einen Einsatz der Polizei gesorgt. Ein 56 Jahre alter Mann aus Nieder-Olm hatte die Behörden alarmiert, weil er ein rotglühendes Objekt am Himmel gesehen haben wollte. Als sich ein weiterer Zeuge meldete, rückten mehr als 20 Polizisten aus und durchkämmten bis zum Morgen die Region um Saulheim. Dabei setzten sie auch einen Hubschrauber mit einer Wärmebildkamera ein.

Weil weder die Flugsicherung noch die umliegenden Flughäfen ein vermisstes Flugzeug meldeten, geht die Mainzer Polizei nach eigener Darstellung von einem Himmelskörper aus, der in der Atmosphäre verglühte.

Nach Einschätzung des Centralen Erforschungsnetzes außergewöhnlicher Himmelsphänomene (Cenap) in Mannheim handelte es sich bei dem Objekt um einen Feuerball-Meteoriten. "Das ist der große Bruder einer Sternschnuppe", sagte Cenap-Betreiber und Ufo-Forscher Werner Walter. Feuerball-Meteoriten seien selten und im Schnitt nur alle sechs Monate über Deutschland zu sehen.

Bilderserie

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen