Panorama
Red Snapper auf einem Markt in New York.
Red Snapper auf einem Markt in New York.(Foto: dapd)

Juckreiz, Kraftlosigkeit und Durchfall: Vor "Red Snapper" wird gewarnt

Fische, die das Algengift Ciguatoxin enthalten, sind nicht gut für den Menschen. Symptome könnten unter anderem Jucken an Händen und Füßen, Muskelverspannungen im Gesicht, Kraftlosigkeit und Durchfall sein. Die Firma Deutsche See warnt vor einem ihrer Produkte und den Fisch aus dem Handel.

Wegen möglicher Gesundheitsgefahren hat die Firma Deutsche See mit Sitz in Bremerhaven den Speisefisch "Red Snapper" zurückgerufen. Die Ware sei inzwischen aus den Bedientheken genommen worden, teilte das Unternehmen mit. Der Fisch sei nicht als verpackte Ware verkauft worden.

Das Unternehmen geht davon aus, dass die Fische das Algengift Ciguatoxin enthalten, das unter anderem Jucken an Händen und Füßen, Muskelverspannungen im Gesicht, Kraftlosigkeit und Durchfall verursachen kann.

Nach Angaben des Bayerischen Landesamts für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit sind Verdachtsfälle aus Bayern, Schleswig-Holstein, Niedersachsen und Hamburg bekannt - laut Deutscher See sind sechs Menschen betroffen.

Quelle: n-tv.de

Video-Empfehlungen
Empfehlungen