Panorama
Der Brand im Adschman-Gebäude reiht sich ein in eine Serie von Großbränden in den Vereinigten Arabischen Emiraten.
Der Brand im Adschman-Gebäude reiht sich ein in eine Serie von Großbränden in den Vereinigten Arabischen Emiraten.(Foto: AP)

Großbrand in Arabischem Emirat: Wohntürme stehen lichterloh in Flammen

Ein Feuer wütet stundenlang in einem Gebäudekomplex im Emirat Adschman, gut 20 Kilometer von Dubai entfernt. Starke Winde behindern die Löscharbeiten der Feuerwehr - anscheinend können alle Bewohner aber rechtzeitig evakuiert werden.

In den Vereinigten Arabischen Emiraten sind offenbar zwei Wohntürme in Brand geraten. Zunächst brach das Feuer in einem Wohnturm des Blocks Adschman One aus, doch die Flammen sollen mindestens einen weiteren Turm erfasst haben. Wie die Polizei mitteilte, konnte der Brand inzwischen unter Kontrolle gebracht werden.

Das Feuer war am Montagabend (Ortszeit) entdeckt und das Hochhaus daraufhin evakuiert worden, wie die Nachrichtenseite "Gulf News" berichtete. Auf Bildern lokaler Medien waren meterhohe Flammen zu sehen, die auf einer Seite des Gebäudes in den nächtlichen Himmel schlugen.  Eine schwangere Frau sei mit Atemproblemen ins Krankenhaus gebracht worden, fünf Leichtverletzte seien vor Ort behandelt worden, teilte die Polizei vor Ort mit.

Mehrere Einheiten der Feuerwehr kämpften laut "Gulf News" gegen den Brand an. Ein Einwohner sagte, starker Wind fache das Feuer weiter an. Der Gebäudekomplex liegt im Emirat Adschman, gut 20 Kilometer nordöstlich von Dubai. Immer wieder kommt es in den Vereinigten Arabischen Emiraten zu verheerenden Großbränden in den spektakulären Wolkenkratzern.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen