Politik
Salah Abdeslam gilt als einer der Drahtzieher der Pariser Anschläge.
Salah Abdeslam gilt als einer der Drahtzieher der Pariser Anschläge.(Foto: AP)

Erstes Verhör in Belgien: Abdeslam wollte sich in die Luft sprengen

Salah Abdeslam gilt als einer der Hauptverantwortlichen der Anschläge von Paris. Nach seiner Festnahme in Brüssel kommt beim ersten Verhör heraus: Auch er hätte in Paris sterben sollen.

Der mutmaßliche Paris-Attentäter Salah Abdeslam wollte sich bei den Anschlägen am 13. November ursprünglich in die Luft sprengen. Dies habe der 26-Jährige nach seiner Festnahme in Brüssel den belgischen Ermittlern gesagt, teilte der Pariser Staatsanwalt François Molins bei einer Pressekonferenz in Paris mit. Abdeslam habe dann aber einen Rückzieher gemacht.

Die belgischen Sicherheitskräfte führen einen Verdächtigen ab.
Die belgischen Sicherheitskräfte führen einen Verdächtigen ab.(Foto: AP)

Molins fügte hinzu, Abdeslams erste Aussagen müssten "mit Vorsicht" behandelt werden. Außerdem würden sie eine Reihe von Fragen aufwerfen, "zu denen Salah Abdeslam sich nun erklären werden muss". Die Festnahme des marokkanischstämmigen Franzosen sei jedenfalls "ein sehr starker Fortschritt" für die Ermittlungen, lobte Molins.

Die belgische Justiz hat inzwischen offiziell Ermittlungen gegen Abdeslam wegen Terrorvergehen eingeleitet. Dem 26-Jährigen würden "terroristische Morde" sowie die "Teilnahme an Aktivitäten einer terroristischen Gruppe" vorgeworfen, teilte die belgische Staatsanwaltschaft mit. Sie erhob beide Vorwürfe auch gegen einen Komplizen, der am Freitag ebenfalls festgenommen wurde.

Spur führt nach Ulm

Bei dem Großeinsatz der Polizei in Brüssel waren am Freitag insgesamt fünf Menschen festgenommen worden - neben Abdeslam und dem Komplizen auch drei Verdächtige, die den Männern Unterschlupf gewährt haben sollen. Eine entscheidende Rolle spielte anscheinend eine Verbindung nach Deutschland. Abdeslam sei im vergangenen Oktober zusammen mit einem weiteren Verdächtigen von der Polizei in Ulm kontrolliert worden, teilte die belgische Justiz mit. Die Spur dieses mutmaßlichen Kumpanen sei anschließend bis Brüssel verfolgt worden.

Abdeslam soll bei der Vorbereitung und Ausführung der Pariser Anschläge im November eine entscheidende Rolle gespielt und vor allem logistische Hilfe geleistet haben. Frankreich fordert nun seine Auslieferung, Abdeslam will sich allerdings dagegen wehren. "Wir werden zunächst schauen, ob der europäische Haftbefehl rechtens ist, und dann sehen wir weiter", sagte sein Anwalt Sven Mary.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen