Politik
Eine Langstreckenrakete hatte Nordkorea zuletzt 2012 abgeschossen und damit einen internationalen Proteststurm ausgelöst.
Eine Langstreckenrakete hatte Nordkorea zuletzt 2012 abgeschossen und damit einen internationalen Proteststurm ausgelöst.(Foto: REUTERS)

Vorbereitungen auf Testgelände: Nordkorea will Langstreckenrakete testen

Pjöngjang will offenbar erneut eine Langstreckenrakete abschießen - trotz internationaler Warnungen. Dabei ist die Lage im UN-Sicherheitsrat ohnehin angespannt: Die USA fordern eine UN-Resolution mit neuen Sanktionen gegen Nordkorea.

Nordkorea bereitet einem Pressebericht zufolge den Start einer Langstreckenrakete vor, der innerhalb einer Woche stattfinden könnte. Unter Berufung auf japanische Regierungskreise meldete die Nachrichtenagentur Kyodo, es gebe Anzeichen für Startvorbereitungen auf dem Testgelände Tongchang Ri an der nordkoreanischen Westküste. Das habe die Auswertung von Satellitenaufnahmen ergeben.

Der Bericht fällt zusammen mit einer Debatte im UN-Sicherheitsrat über neue Sanktionen gegen Nordkorea, weil es am 6. Januar einen weiteren atomaren Sprengsatz getestet hat. Wegen des Atomwaffen- und Raketenprogramms Nordkoreas haben die Vereinten Nationen (UN) bereits Strafmaßnahmen gegen das Land verhängt.

"Starke UN-Resolution"

China und die USA sind sich aber uneins über die Schärfe möglicher neuer Sanktionen gegen Nordkorea. Nach Gesprächen mit seinem Amtskollegen Wang Yi forderte US-Außenminister John Kerry mehr Druck Chinas auf seinen Nachbarn. Nach dem vierten Atomtest Nordkoreas müsse eine "starke" UN-Resolution "bedeutende neue Maßnahmen" enthalten, sagte Kerry auf einer Pressekonferenz. Chinas Außenminister zeigte sich hingegen zurückhaltender: "Die neue Resolution sollte keine neuen Spannungen provozieren, geschweige denn die koreanische Halbinsel destabilisieren."

Zuletzt hatte Nordkorea 2012 eine Langstreckenrakete getestet und mit ihr einen Satelliten ins All geschossen. Experten sehen darin einen Test für den Bau ballistischer Interkontinentalraketen (ICBM).

Bilderserie

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen