Wirtschaft
Kratzfeste Smartphone-Displays? Saphirglas ist eine Möglichkeit.
Kratzfeste Smartphone-Displays? Saphirglas ist eine Möglichkeit.(Foto: REUTERS)

Hart wie Saphirglas: Apple ist von GT-Pleite überrascht

Am Freitag kostete eine Aktie des Apple-Zulieferers GT Advanced Technologies rund 11 Dollar. Zu Wochenbeginn ist der Anteilsschein ein Pennystock. Der Grund: ein vollkommen überraschender Insolvenzantrag. Nun reagiert Apple.

Der Bankrott seines Saphirglas-Partners GT Advanced Technologies kommt für den Technologiekonzern Apple unerwartet. Den Antrag auf Gläubigerschutz nach Chapter 11 nannte Apple eine "überraschende Entscheidung". GT hatte am Montag Insolvenz angemeldet, weniger als einen Monat nachdem Apple neue iPhone-Geräte vorgestellt hatte, die keine Bildschirme aus Saphirglas verwenden. Die GT-Aktie vollführte daraufhin eine wahre Achterbahnfahrt.

"Wir werden nach der überraschenden Entscheidung von GT dazu beitragen, Jobs in Arizona zu retten und werden weiterhin mit den staatlichen und lokalen Vertretern zusammenarbeiten, während wir unsere nächsten Schritte bedenken", teilte Apple mit.

Streitpunkt: technische Anforderungen

GT ist ein wichtiger Partner für Apples Saphirglas-Vorstoß. Apple hat letztes Jahr eine riesige Fabrik in Arizona von einem Solarpanel-Hersteller für 113 Millionen US-Dollar gekauft und sie an GT vermietet. GT ist ein führender Hersteller von Anlagen, die zur Produktion von Saphirglas verwendet werden.

Apple hatte sich bereit erklärt, vier Vorab-Zahlungen an GT im Gesamtvolumen von 578 Millionen Dollar - gebunden an die Erfüllung bestimmter technologische Voraussetzungen - zu leisten, damit der Partner die Fabrik ausrüsten kann. Apple habe die letzte Tranche von 139 Millionen Dollar nicht gezahlt, weil GT die technischen Anforderungen nicht erfüllt habe, sagten informierte Personen. Ein Sprecher von GT reagierte nicht auf Kommentaranfragen.

Saphirglas gilt als eine mögliche Lösung für ein großes Problem bei iPhones und anderen Smartphones: zerbrochene oder zerkratzte Bildschirme. Apple nutzt bereits Saphirglas von anderen Herstellern für die Kameralinse und den Fingerabdruck-Scanner seiner Geräte.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen