Wirtschaft
Playmobil lässt den Ball jetzt erstmals auch im eigenen Laden rollen.
Playmobil lässt den Ball jetzt erstmals auch im eigenen Laden rollen.(Foto: picture alliance / dpa)

Spielerisches "Experiment": Playmobil kommt nach München

Was Konkurrent Lego kann, kann Playmobil schon lange. Unter diesem Motto eröffnet das Spielwarenunternehmen seinen ersten eigenen Laden - außerhalb des Produktionsstandorts. In einem Einkaufszentrum in der Isar-Metropole München können die Fans der Figuren zuschlagen.

Der Spielwarenhersteller Playmobil eröffnet wie Konkurrent Lego auch einen eigenen Laden. In den Pasing Arcaden im Westen von München präsentiert das Unternehmen ab Mitte Februar auf hundert Quadratmetern seine Ritter, Indianer und Bauarbeiter, wie Geschäftsführerin Andrea Schauer dem "Handelsblatt" sagte. "Für uns ist das ein Experiment."

Playmobil ist die Nummer drei auf dem deutschen Spielwarenmarkt. Bislang vertreibt das Unternehmen seine Plastikwelten nur über Händler und das Internet. Lediglich im firmeneigenen Freizeitpark gleich neben der Zentrale in Zirndorf gibt es einen eigenen Laden.

Geschäftsführerin Schauer wollte sich gegenüber der Zeitung nicht festlegen, wie lange der Test in München dauern werde. Die Verträge seien aber so gestaltet, dass das Unternehmen kurzfristig wieder aussteigen könne.

Quelle: n-tv.de

Video-Empfehlungen
Empfehlungen