Wirtschaft

Pharma-Milliardendeal perfekt: Shire krallt sich Baxalta

Der irische Pharmakonzern Shire kauft den US-Konkurrenten Baxalta für rund 32 Milliarden US-Dollar. Beide Unternehmen haben dem Zusammenschluss zugestimmt, wie die Shire mitteilte. Baxalta werde am neuen Unternehmen 34 Prozent halten. Mit dem Deal setzt sich die Konsolidierung in der Pharmabranche nach den vielen Milliardenübernahmen in den vergangenen Monaten fort.

Die in Dublin ansässige Shire bietet den Baxalta-Aktionären 18 Dollar in bar und 0,1482 eigene Titel. Auf Basis des Schlusskurses vom Freitag liegt der Wert der Offerte bei 45,57 Dollar je Baxalta-Aktie. Der Preis liegt 37,5 Prozent über dem Aktienkurs vom 3. August. Shire hatte die Offerte von damals noch 45,23 Dollar je Titel komplett in Aktien publik gemacht.

Shire-Chef Flemming Ornskov sagte nun, dass das neue Unternehmen die Umsätze bis zum Jahr 2020 angesichts des größeren Medikamentenbestandes auf über 20 Milliarden Dollar steigern werde. Das fusionierte Unternehmen dürfte an Stelle 19 der größten Pharmakonzerne weltweit rangieren, vor bekannten Firmen wie Celgene oder Biogen, erklären die Marktforscher von EvaluatePharma.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen