Fernsehhighlight
'Wende und Ende - Die DDR' beleuchtet die verschiedenen Aspekte des Lebens der Menschen in der DDR vor der Wende und danach. 27.10. 12:50 Uhr Countdown zum Mauerfall (1)

Der letzte Mauerflüchtling - Es ist die spannende Geschichte von Hans Peter Spitzner und seiner Tochter Peggy: Nur wenige Tage vor dem Mauerfall haben die beiden als letzte Flüchtlinge im Kofferraum eines Amerikaners den Checkpoint Charlie überquert. n-tv lässt die Aufregung, Anspannung und Freude der beiden in einem News Spezial wieder aufleben.

TV-Programm
  • 02:15 Giganten der Moderne: Schleusen

    Jährlich werden über 200 Millionen Tonnen Fracht auf dem Panamakanal verschifft. Er ist bereits der größte Kanal Amerikas, doch jetzt soll er sogar noch weiter wachsen. Ein fünf Milliarden Dollar Projekt soll die Kapazitäten des Panamakanals auf das Doppelte anheben. Dadurch werden noch größere Schiffe die Strecke zwischen Pazifik und Atlantik in nur acht Stunden zurücklegen können. Die Konstruktion dieses Mammut-Projekts ruht auf vorangegangenen technischen Meisterleistungen.

  • 03:00 Nachrichten

  • 03:05 Dunkle Epochen: Hexenjagd in Europa

    Im späten 16. Jahrhundert war Europas Geschichte überschattet von einer blutrünstigen Hexenjagd. Tausende wurden gefoltert und auf dem Scheiterhaufen verbrannt. In Frankreich und Deutschland kamen bis zu 40.000 Unschuldige zu Tode. England und Schottland blieben von dem grassierenden Wahn nahezu unberührt. Bis der damals schottische König Jakob I 1597 ein Buch veröffentlichen ließ, das den Hexenwahn auch hier anstachelte. Die Dokumentation zeigt, wie ein Kontinent erbarmungslos Jagd auf Unschuldige machte.

  • 03:45 Das Handbuch der Hexenjagd

    Es war ein Handbuch der Folter, das Europa für fast 200 Jahre in Angst und Schrecken versetzte: 'Malleus Maleficarum' oder der 'Hexenhammer'. Wie eine Seuche breiteten sich die Lehren des Buches in Europa aus. Wer es wagte, den 'Hexenhammer' in Frage zu stellen, bezahlte mit dem eigenen Leben. 256 Seiten sollten beweisen, dass Hexen Realität seien und getötet werden müssten. Über 60.000 'Hexen' sollen aufgrund des Werks ihr Leben verloren haben. Doch durch welche Mächte wurde dieser Wahnsinn angetrieben? Warum überdauerte der 'Hexenhammer' alle anderen Schriften seiner Art? Historiker entschlüsseln jetzt seine bizarren Geheimnisse.

  • 04:30 Der Untergang der Tempelritter

    160 Kilometer vor Jerusalem haben Archäologen jetzt Spuren der Templer entdeckt. Nach 14 Jahren anstrengender Ausgrabungen in sengender Hitze wurden Hinweise entdeckt, die darauf schließen lassen, wie der geistliche Ritterorden einfach verschwinden konnten. Es ist die Geschichte eines blutigen Kampfes, die der Wüstensand bereithält. n-tv History rekonstruiert in spannenden Bildern die dramatischen Ereignisse aus längst vergangen Tagen.

  • 05:15 Der Eurofighter

    Wie leistungsstark ist der viel kritisierte Eurofighter wirklich? Nach 1200 Ausbildungs-Flugstunden ziehen die Bundeswehrpiloten eine erste Zwischenbilanz. Wie sind ihre Erfahrungen mit dem Eurofighter im Alltagstest? n-tv hat einen Tag lang hinter die Kulissen des Luftwaffenstützpunkts Rostock-Laage geschaut.

  • 06:00 Nachrichten

  • 06:10 Jäger am Himmel: Die P-51 Mustang

    Die P-51 Mustang ist ein Jagdflugzeug aus dem Zweiten Weltkrieg. Bis heute üben die alten Maschinen eine Faszination aus. Die Dokumentation zeigt das einzige Kunstflug-Team der Welt, das mit dem 'Cadillac der Lüfte' in Formation fliegt. Bei Flugshows versuchen die Piloten, die alten Flugzeuge zu zähmen. Doch das Risiko beim Formationsflug ist hoch. Ein kleiner Fehler kann schreckliche Konsequenzen haben.

  • 07:00 Nachrichten

  • 07:10 News Spezial - Bayerns Rekordsaison

  • 08:00 Nachrichten

  • 08:05 PS - Das Automagazin

    + Der große Test - Benziner gegen Diesel Teil 1. Wer liegt wann und warum vorne? + 50 Jahre Porsche 911 - 40 Jahre 911 RSR. Weltpremiere des neuen Le Mans Langstreckenrenners in Le Castellet + Spanischer Doppelschlag - wir testen den Seat Toledo und den Ibiza Cupra auf Herz und Nieren + Holt mich hier raus - ich bin ein Honda Jungle Fever. Der heißeste Civic seit es Tuning gibt

  • 09:00 Nachrichten

  • 09:10 News Spezial - Bayerns Rekordsaison

  • 09:30 Auslandsreport
    mediathek_226429-auslandsreport

    + Nordkorea: Wie ernst meint es Kim Jong Un? + Australien: Thunfisch-Zucht soll Ausrottung verhindern + Israel: Zwangsverhütung bei äthiopischen Einwanderinnnen + Frankreich und Schweiz: Ein Hotel direkt auf der Grenze + China: Hunde als verhätscheltes Luxusgut

  • 10:00 Nachrichten

  • 10:10 News Spezial - Bayerns Rekordsaison

  • 10:30 5th Avenue

    + Stars und ihre Sonderwünsche + Biebers Affe: Crazy Haustiere + Verona Pooth macht Werbung + Shermine schön schwanger + Liebesaus bei Kerth und Krug + Der Jackson-Prozess

  • 11:00 Nachrichten

  • 11:05 Deluxe - Alles was Spaß macht

    + Die Friseur-Millionäre + Luxus-Urlaub in der Nobel-Höhle + Die Luxus-Journalisten + Nervenkitzel für Superreiche + Ein Luxusschiff hängt in der Luft

  • 12:00 Nachrichten

  • 12:10 Extreme Konstruktionen: Monster-Windmühlen

    Mitten in der rauen Nordsee, 25 Kilometer vom Ufer entfernt, versuchen Spezialisten 60 riesige Windräder zu errichten. Die gewaltigen Rotorblätter werden sich mit einer Geschwindigkeit von 400 Stundenkilometern drehen und dabei eine Strommenge erzeugen, die eine mittelgroße Stadt vollständig mit Energie versorgen kann. Die Montage der Wind-Kolosse ist jedoch äußerst schwierig und wird immer wieder durch Stürme und Unwetter behindert.

  • 13:00 Nachrichten

  • 13:10 Extreme Konstruktionen: Kanadas Riesenkraftwerk
    mediathek_234537

    Das Konzept ist denkbar einfach, die Umsetzung dagegen mit extremem Aufwand verbunden: Mitten in der rauen, unberührten Wildnis Kanadas soll die Natur mit ihrer ungebändigten Kraft für den Menschen Energie erzeugen. Ein 600 Millionen Dollar Groß-Projekt bringt die beteiligten Architekten und Ingenieure an ihre Grenzen. Das Wasser zweier Flüsse soll in den Bergen mit Hilfe von Pipelines rund 10 Kilometer in die Tiefe geleitet werden, um damit riesige Turbinen anzutreiben. Dafür bewegen rund 400 Arbeiter vor Ort über eine Millionen Tonnen Erdgestein und Felsen - in einer abgeschiedenen Region ohne Infrastruktur und befestigte Straßen.

  • 14:00 Nachrichten

  • 14:10 Hotel der Extreme

    Marina Bay Sands in Singapur ist eines der aufwendigsten Bauprojekte der Welt. Die Ingenieure haben die Aufgabe, nicht nur ein Hochhaus zu bauen, sondern gleich drei Himmelsstürmer, so groß wie ein Flugzeugträger. Sie müssen geniale Lösungen finden, um ein 60 Meter hohes Museum mit ungewöhnlichen Dimensionen zu errichten. Dazu kommen gigantische Kunstwerke. Nicht zu vergessen die scheinbar schwimmenden Einkaufs- und Entertainment-Pavillons.

  • 15:00 Nachrichten

  • 15:10 Dunkle Epochen: Hexenjagd in Europa

    Im späten 16. Jahrhundert war Europas Geschichte überschattet von einer blutrünstigen Hexenjagd. Tausende wurden gefoltert und auf dem Scheiterhaufen verbrannt. In Frankreich und Deutschland kamen bis zu 40.000 Unschuldige zu Tode. England und Schottland blieben von dem grassierenden Wahn nahezu unberührt. Bis der damals schottische König Jakob I 1597 ein Buch veröffentlichen ließ, das den Hexenwahn auch hier anstachelte. Die Dokumentation zeigt, wie ein Kontinent erbarmungslos Jagd auf Unschuldige machte.

  • 16:00 Nachrichten

  • 16:10 Das Handbuch der Hexenjagd

    Es war ein Handbuch der Folter, das Europa für fast 200 Jahre in Angst und Schrecken versetzte: 'Malleus Maleficarum' oder der 'Hexenhammer'. Wie eine Seuche breiteten sich die Lehren des Buches in Europa aus. Wer es wagte, den 'Hexenhammer' in Frage zu stellen, bezahlte mit dem eigenen Leben. 256 Seiten sollten beweisen, dass Hexen Realität seien und getötet werden müssten. Über 60.000 'Hexen' sollen aufgrund des Werks ihr Leben verloren haben. Doch durch welche Mächte wurde dieser Wahnsinn angetrieben? Warum überdauerte der 'Hexenhammer' alle anderen Schriften seiner Art? Historiker entschlüsseln jetzt seine bizarren Geheimnisse.

  • 17:00 Nachrichten

  • 17:10 Der Untergang der Tempelritter

    160 Kilometer vor Jerusalem haben Archäologen jetzt Spuren der Templer entdeckt. Nach 14 Jahren anstrengender Ausgrabungen in sengender Hitze wurden Hinweise entdeckt, die darauf schließen lassen, wie der geistliche Ritterorden einfach verschwinden konnten. Es ist die Geschichte eines blutigen Kampfes, die der Wüstensand bereithält. n-tv History rekonstruiert in spannenden Bildern die dramatischen Ereignisse aus längst vergangen Tagen.

  • 18:00 Nachrichten

  • 18:30 n-tv Wissen

    + Heilige Kampfkunst - Shaolin-Mönche + Helicopterschule + Die Tunnelmenschen von Las Vegas

  • 19:00 Nachrichten

  • 19:05 n-tv Wissen

    + TÜV Undercover - lebensgefährliche Fälschungen + Gepäck auf Reisen + Donuts - das verrückte Süßgebäck + Fahrzeugdesign - von der Zeichnung bis zum Prototyp + Segway für jedermann + Einsatztraining für Katastrophen und Terrorabwehr

  • 20:00 Nachrichten

  • 21:00 Nachrichten

  • 22:00 Nachrichten

  • 23:00 Nachrichten

  • 23:05 n-tv Wissen

    + TÜV Undercover - lebensgefährliche Fälschungen + Gepäck auf Reisen + Donuts - das verrückte Süßgebäck + Fahrzeugdesign - von der Zeichnung bis zum Prototyp + Segway für jedermann + Einsatztraining für Katastrophen und Terrorabwehr

  • 00:00 Nachrichten

  • 00:05 Giganten der Moderne: Schleusen

    Jährlich werden über 200 Millionen Tonnen Fracht auf dem Panamakanal verschifft. Er ist bereits der größte Kanal Amerikas, doch jetzt soll er sogar noch weiter wachsen. Ein fünf Milliarden Dollar Projekt soll die Kapazitäten des Panamakanals auf das Doppelte anheben. Dadurch werden noch größere Schiffe die Strecke zwischen Pazifik und Atlantik in nur acht Stunden zurücklegen können. Die Konstruktion dieses Mammut-Projekts ruht auf vorangegangenen technischen Meisterleistungen.

  • 00:50 Dunkle Epochen: Hexenjagd in Europa

    Im späten 16. Jahrhundert war Europas Geschichte überschattet von einer blutrünstigen Hexenjagd. Tausende wurden gefoltert und auf dem Scheiterhaufen verbrannt. In Frankreich und Deutschland kamen bis zu 40.000 Unschuldige zu Tode. England und Schottland blieben von dem grassierenden Wahn nahezu unberührt. Bis der damals schottische König Jakob I 1597 ein Buch veröffentlichen ließ, das den Hexenwahn auch hier anstachelte. Die Dokumentation zeigt, wie ein Kontinent erbarmungslos Jagd auf Unschuldige machte.

  • 01:35 Das Handbuch der Hexenjagd

    Es war ein Handbuch der Folter, das Europa für fast 200 Jahre in Angst und Schrecken versetzte: 'Malleus Maleficarum' oder der 'Hexenhammer'. Wie eine Seuche breiteten sich die Lehren des Buches in Europa aus. Wer es wagte, den 'Hexenhammer' in Frage zu stellen, bezahlte mit dem eigenen Leben. 256 Seiten sollten beweisen, dass Hexen Realität seien und getötet werden müssten. Über 60.000 'Hexen' sollen aufgrund des Werks ihr Leben verloren haben. Doch durch welche Mächte wurde dieser Wahnsinn angetrieben? Warum überdauerte der 'Hexenhammer' alle anderen Schriften seiner Art? Historiker entschlüsseln jetzt seine bizarren Geheimnisse.