Fernsehhighlight
n-tv Dokumentation am 23.05. 20:15 Uhr Rätsel auf dem Meeresgrund - Bermuda Dreieck

Seit mehr als einem Jahrhundert ranken sich Legenden um das Gebiet zwischen der Südspitze Floridas, Puerto Ricos sowie den Bermudainseln: Das Bermuda-Dreieck. Immer wieder verschwinden hier Schiffe, Flugzeuge und Menschen, doch was verbirgt sich wirklich hinter dem Mythos? Die n-tv Dokumentation zeigt neue Tauchgänge und Expeditionen auf der Suche nach der wahren Geschichte des Ozeans.

TV-Programm
  • 01:00 Nachrichten

  • 01:10 Klima Extrem - Welle aus Eis

    Mitten im Mai ereignet sich in einer kanadischen Stadt ein wirklich einmaliges Ereignis. Eine rund neun Meter hohe Eiswelle, ähnlich einem Tsunami, stellt jegliches bisher da gewesene Naturschauspiel in den Schatten. Die n-tv Dokumentation zeigt, wie das Wetter innerhalb weniger Minuten verrücktspielen kann und wirft einen detaillierten Blick auf diese und andere seltene Naturphänomene.

  • 01:50 Klima Extrem - Rätselhafter Regen

    Regen so rot wie Blut: Dieses seltene Naturspektakel lässt die Einheimischen in Sri Lanka erschaudern. Obwohl man weiß, dass Staubstürme beizeiten die Farbe von Regen verändern können, haben selbst Spezialisten Mühe, dieses Phänomen zu erklären. Manche glauben sogar, dass roter Regen einen außerirdischen Ursprung hat. Kann ein Meteorit den Regen kontaminiert haben? Wissenschaftler werfen in dieser n-tv Dokumentation einen ganz genauen Blick auf den roten Regen und stellen fest, dass es noch seltsamer ist als es zunächst erscheint.

  • 02:30 Tierisch tödlich - Willkommen in Australien 17

    In Großbritannien und Australien unterscheiden sich die Schädlinge oft in ihrer Gefährlichkeit. Neun britische Kammerjäger sind auf der Reise durch ein Land, in dem in jedem Haushalt tödliche Tierchen lauern können. Wie werden sie mit den neuen Gefahren fertig? Die n-tv Dokumentation ist ganz dicht an ihnen dran und zeigt ihren Umgang mit der ungewohnten Situation.

  • 02:55 Tierisch tödlich - Willkommen in Australien 18

    Arbeit statt Urlaub heißt es für neun Briten bei ihrem Trip nach Australien. Sie sind Kammerjäger und auf dem spannendsten Business-Trip ihres Lebens. Sie tauschen die heimischen Motten, Kakerlaken und Co. gegen giftige Spinnen, Taranteln und Skorpione. Die n-tv Dokumentation begleitet die Briten und zeigt, wie sie die Herausforderungen meistern.

  • 03:10 Begegnungen im Weltraum - Pluto

    Es war ein Meilenstein der Weltraumforschung: Am 14. Juli 2015 flog die NASA Sonde New Horizons an Pluto vorbei. Neun Jahre lang durchquerte die Raumsonde das Sonnensystem, um schließlich die bislang besten Bilder des Zwergplaneten aufzunehmen. Und der Weg von New Horizons ist noch nicht zu Ende. Die n-tv Doku zeigt die Bilder, die die Wissenschaft revolutionierten.

  • 04:35 Ungelöste Rätsel: Das Universum

    Das Weltall verbirgt scheinbar unendliche Geheimnisse. Die Liste der ungelösten Rätsel ist lang. An vielen der extremen Erscheinungen rätseln Wissenschaftler seit Jahrzenten. Gibt es eine zweite Erde? Kann man irgendwann mit Lichtgeschwindigkeit reisen? Woraus besteht das Universum? Zusammen mit Physikern und anderen Wissenschaftlern geht die n-tv Dokumentation auf die Suche nach Antworten.

  • 06:00 Nachrichten

  • 06:05 Telebörse

  • 06:15 Nachrichten

  • 06:20 Telebörse

  • 06:30 Nachrichten

  • 06:35 Telebörse

  • 06:45 Nachrichten

  • 06:50 Telebörse

  • 07:00 Nachrichten

  • 07:10 Telebörse

  • 07:30 Nachrichten

  • 07:40 Telebörse

  • 08:00 Nachrichten

  • 08:10 Telebörse

  • 08:30 Nachrichten

  • 08:40 Telebörse

  • 09:00 Nachrichten

  • 09:10 Telebörse

  • 09:30 Nachrichten

  • 09:40 Telebörse

  • 10:00 Nachrichten

  • 10:10 Telebörse

  • 10:30 Nachrichten

  • 10:40 Telebörse

  • 11:00 Nachrichten

  • 11:10 Telebörse

  • 11:30 Nachrichten

  • 11:40 Telebörse

  • 12:00 Nachrichten

  • 12:10 Telebörse

  • 12:30 News Spezial: Autobranche im Umbruch

  • 13:00 Nachrichten

  • 13:10 Telebörse

  • 14:00 Nachrichten

  • 14:10 Telebörse

  • 14:30 News Spezial: Autobranche im Umbruch

  • 15:00 Nachrichten

  • 15:20 Ratgeber - Hightech

    + CES - das sind die Technik-Neuheiten aus Las Vegas + Drohnenjagd - so machen Behörden mobil gegen Sünder am Himmel + Smartphone-Parade - die 7-er sind da + Sicher im Netz unterwegs: So schützen Sie sich vor Schadsoftware

  • 15:40 Telebörse

  • 16:00 Nachrichten

  • 16:10 Top Gear

  • 17:00 Nachrichten

  • 17:05 Flughafen Frankfurt - Logistik am Mega-Airport

    Rund 1.400 Flieger starten und landen täglich am Frankfurter Flughafen. Eine Mammut-Aufgabe für das Bodenpersonal und auch ein Rennen gegen die Zeit. Denn wenn der A380, das größte Langstreckenflugzeug der Welt, abgefertigt werden muss, ist Schnelligkeit gefragt. 550 Sitzplätze, zwei Etagen und in 90 Minuten muss der Flieger wieder startklar sein: Kein leichter Job. Die n-tv Dokumentation zeigt, was Flugpassagiere sonst nicht mitbekommen, und verrät auch, welche High-Tech-Systeme an deutschen Flughäfen dafür sorgen sollen, dass kein Koffer mehr verloren geht.

  • 18:00 Nachrichten

  • 18:20 Telebörse

  • 18:35 Ratgeber - Steuern & Recht

    + Einbruchsland Deutschland - Auf der Spur der Diebesbanden

  • 19:00 Nachrichten

  • 19:05 Die Relikt-Jäger - Handeln mit Kriegsschrott

    Weit nach Ende des Zweiten Weltkriegs floriert das Geschäft mit Kriegsschrott - trotz internationaler Verbote. Es geht um viel Geld. In Berlin war ein Sammler bereit, für das angebliche OP-Besteck von Josef Mengele einen sechsstelligen Betrag zu zahlen. In Deutschland, Russland und der Ukraine durchforsten Suchtrupps die ehemaligen Schlachtfelder. Vom Eisernen Kreuz bis zur Gasmaske, alles wird zu Geld gemacht. Wer sind die Menschen hinter dem Geschäft mit dem Tod? Die n-tv Dokumentation recherchiert in Deutschland, Russland und England.

  • 20:00 Nachrichten

  • 20:15 Wir Deutschen - Vom Reich zur Republik 1871-1933 (1)

    Vom Kaiserreich zur Katastrophe - Die Entwicklung vom Agrar- zum Industriestaat kennzeichnet die wesentliche Entwicklung während der deutschen Kaiserzeit, die maßgeblich beeinflusst war vom ersten deutschen Reichskanzler: Otto von Bismarck. Sein Wunsch nach einem politischen Gleichgewicht in Europa wurde von Wilhelm II. jäh zerstört. Die Ermordung des Erzherzogs Franz Ferdinand brachte die politische Ordnung endgültig zum Einsturz - der Erste Weltkrieg brach aus!

  • 21:05 Wir Deutschen - Vom Reich zur Republik 1871-1933 (2)

    Vom Kaiserreich zur Katastroph - Weite Teile Deutschlands liegen in Schutt und Asche. Unendliches Leid und Hungersnöte sind die traurige Bilanz des 1. Weltkriegs, der auch den Endpunkt des Deutschen Kaiserreichs bildet. Bereits wenige Jahre später verhilft ein wirtschaftlicher, kultureller und wissenschaftlicher Aufschwung und der Beitritt zum Völkerbund Deutschland zu einer neuen Blütezeit: Die Goldenen Zwanziger.

  • 22:00 Nachrichten

  • 22:05 Telebörse

  • 22:10 Wir Deutschen - Vom Reich zur Republik 1933-1945 (1)

    Das Dritte Reich - Empörung und Frustration in der deutschen Bevölkerung: Die Alleinschuld am Ausbruch des 1. Weltkriegs wurde im Versailler Vertrag allein Deutschland zugeschrieben. Entmilitarisierung, Reparationszahlungen und Gebietsabtretungen sind die Folge. In Adolf Hitler sehen die Deutschen fatalerweise einen Politiker, der sie aus der vermeintlichen Demütigung herausführt. Mit der Ernennung zum Reichskanzler im Jahr 1933 beginnt der Anfang vom Ende - denn nur wenige erkennen sein wahres Gesicht und seine wahnsinnigen Absichten.

  • 23:00 Nachrichten

  • 23:05 Wir Deutschen - Vom Reich zur Republik 1933-1945 (2)

    Das Dritte Reich - Deutschland als Weltmacht und die Vernichtung der Juden waren die Hauptziele von Hitlers Politik. Der Angriff auf Polen war der Beginn eines Krieges, der von noch nie dagewesener Härte, Brutalität und Unmenschlichkeit gezeichnet ist. Millionen Deutsche folgten dem Diktator, der die ganze Welt in unendliches Leid stürzte. Das bittere Resümee zum Kriegsende: 60 Millionen Tote, unzählige Verletzte und Heimatlose, Zerstörung und Hunger.

  • 00:10 Wir Deutschen - Vom Reich zur Republik 5

    Von Nachkriegszeit bis Wiedervereinigung - Die Konferenz von Jalta, die Aufteilung Deutschlands in vier Besatzungszonen und die Nürnberger Prozesse: Die Alliierten setzten alles daran, die politische Ordnung wieder herzustellen. In weiten Teilen Deutschlands herrschten aber zunächst Hunger, Trauer und Hoffnungslosigkeit. Und von dauerhaftem Frieden konnte keine Rede sein. Zwischen den westlichen Alliierten und der Sowjetunion entstanden starke Spannungen, die schließlich zum Kalten Krieg und zur Teilung Deutschlands führten.

  • 00:50 Wir Deutschen - Vom Reich zur Republik 6

    Von Nachkriegszeit bis Wiedervereinigung - Die Berliner Mauer war der unumstößliche Beweis für die deutsch-deutsche Teilung. 156 Kilometer Beton trennten den westlichen und östlichen Teil Berlins voneinander. Während der Westen mit Hilfe der westlichen Alliierten einen Wirtschaftsboom erlebte und sich um Aussöhnung bemühte, drohte dem Osten unter dem sowjetischem Regime ein wirtschaftlicher Zusammenbruch und die Bürger litten unter massiven Einschränkungen ihrer Meinungsfreiheit.

Die n-tv Moderatoren