Wirtschaft
Ein Aktienhändler in New York.
Ein Aktienhändler in New York.(Foto: AP)

Satter Tagesgewinn : Hedgefonds streicht knappe Milliarde ein

Das nennt man wohl Jackpot: Ein Biotech-Unternehmens verkündet Fortschritte bei der Entwicklung eines Brustkrebs-Medikaments, die Aktie geht an der Börse regelrecht durch die Decke. Und bei einem Hedgefonds in Boston knallen die Korken.

Die Aktie des US-Unternehmens Puma Biotechnology hat am Mittwoch eine beeindruckende Performance hingelegt. Um satte 295 Prozent legte die Aktie an der Nasdaq zu - von rund 60 Dollar auf mehr als 233 Dollar.

Grund für den Anstieg: Am Abend zuvor hatte das Unternehmen mitgeteilt, dass ein Medikament für die Behandlung von Brustkrebs in einer klinischen Studie erfolgreich getestet worden sei. Wahrscheinlich wird Puma Technology in der ersten Hälfte des kommenden Jahres die Zulassung des Medikaments beantragen. Ob Puma Technology die Zulassung erhält und sich das Medikament am Markt durchsetzt, ist allerdings keine ausgemachte Sache.

Bei einem Hedgefonds dürfte dennoch gute Laune herrschen: Adage Capital Management in Boston, gegründet von Phil Gross und Robert Atchinson. Der größte Anteilseigner hält rund 5,68 Millionen Aktien des Unternehmens. Das Plus von 174,40 Dollar bedeutet einen Buchgewinn von rund 990 Millionen Dollar - innerhalb eines Handelstags. Ob das gerechtfertigt ist? Das wird dem Hedgefonds herzlich egal sein.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen