Wirtschaft
Freitag, 13. Oktober 2017

Der Börsen-Tag: Bitcoin auf Rekordhoch

Richtig Schwung ist derweil in der Kryptowährung Bitcoin, die heute ein neues Hoch erreicht hat und zeitweise 5800 Dollar kostete. Damit schoss der Kurs in den vergangenen 48 Stunden um mehr als 20 Prozent in die Höhe. Mittlerweile kommt der Kurs wieder etwas zurück, er liegt derzeit bei 5600 Dollar,

Marktbeobachter tun sich mit einer Erklärung für den anhaltenden Aufwärtsschub schwer. Bereits am Vortag wurde vereinzelt auf Spekulationen verwiesen, China werde den Handel mit Kryptowährungen wie Bitcoin von lizenzierten Dienstleistern wieder erlauben. Die Marktstrategen der BayernLB, weisen darauf hin, dass einige Banken wie Goldman Sachs angekündigt hätten, in den Handel und das Assetmanagement von Bitcoin einzusteigen.

Ich vermute, bei diesen Erklärungen machen die Kurse die Nachrichten – und nicht die Nachrichten die Kurse.

Quelle: n-tv.de