Auto
Der Opel Corsa war der beliebteste Kleinwagen im September.
Der Opel Corsa war der beliebteste Kleinwagen im September.

Führungswechsel bei Pkw-Bestsellern: Corsa sticht Polo aus

Alles neu im Herbst: Die lange Zeit statische Pkw-Bestsellerliste gerät im September kräftig in Bewegung. Das Kraftfahrt-Bundesamt verzeichnet in den einzelnen Segmenten gleich fünf Führungswechsel.

Mit dem Herbstbeginn haben sich die eingefahrenen Vorlieben der deutschen Autokäufer offenbar geändert. Die Bestsellerliste des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) zeigt für den September gleich fünf Änderungen gegenüber dem Vormonat.

Beliebtester Kleinwagen ist der Opel Corsa mit 4987 Neuzulassungen. In den Vormonaten hatte noch der VW Polo die Führungsposition inne. In der Mittelklasse verdrängt der VW Passat mit 6229 Neuzulassungen den Audi A4, eine Klasse höher löst der 4568 Mal verkaufte BMW 5er den Audi A6 ab. Bei den Sportwagen ist erstmals seit Monaten nicht das Mercedes E-Klasse Coupé die Nummer eins, sondern der Toyota GT 86. Der japanische Newcomer kommt auf 635 Neuzulassungen. In der Familie bleibt hingegen die Spitzenposition bei den Utilities: dort zieht der VW Caddy mit 3347 Neuzulassungen am VW Multivan vorbei.

In den übrigen Klassen bleibt alles beim Alten. Führender Kleinstwagen ist der VW Up, bei den Kompakten führt kein Weg am VW Golf vorbei, in der Oberklasse liegt der BMW 7er in Front. Der VW Tiguan bei den Geländewagen, die Mercedes B-Klasse bei den Mini-Vans und der VW Touran bei den Vans machen die Pkw-Bestseller komplett. Primus unter den Wohnwagen-Basisfahrzeugen ist wie seit Jahren der Fiat Ducato.

Bilderserie

Quelle: n-tv.de

Video-Empfehlungen
Empfehlungen