Auto
Äußerlich hat sich beim Seat Arona und beim Seat Ibiza nach dem Facelift nur sehr wenig verändert.

Neues Interieur Seat frischt Ibiza und Arona auf

Mit einem Facelift hat Seat seine kleinen Modelle Ibiza und Arona auf Stand gebracht. Dabei wurden optisch nur Details geändert. Auch bei den Antrieben bleibt alles beim Alten. Angepasst wurden vor allem die Technik und das Interieur, was zur Folge hat, dass auch die Preise steigen.

Der Audi Q4 e-tron ist baugleich mit dem VW ID.4 und dem Skoda Enyacq.

Kein eigener Charakter Audi Q4 e-tron - Primus inter Pares?

Immer mehr E-SUV wollen den Markt erobern. So auch der ab Juni erhältliche Audi Q4 e-tron. Wie häufig im VW-Konzern ist er letztlich ein Edel-Ableger, in diesem Fall heißen die Schwestermodelle ID.4 oder Skoda Enyaq. Stellt sich die Frage, ob sich der Aufpreis für den Ingolstädter lohnt.

Praxistest
Eines der wohl letzten scharfen Eisen, das mit einem potenten Verbrennungsmotor mit 310 PS unterwegs ist: der Cupra Vormentor VZ.

Bevor es zu Ende ist Cupra Formentor - Ode an die Sportlichkeit

Mit dem rasanten Gang in Richtung Elektromobilität wird ein Sportwagen wie der Cupra Formentor VZ immer mehr zu einem Fanal für die Letzten seiner Art. Denn dass solche in sich stimmigen Boliden mit Herz und Seele weiter gebaut werden, scheint ausgeschlossen. Deshalb wann, wenn nicht jetzt! Von Holger Preiss

Das Gesicht des Hyundai Santa Fe ist neu, aber in Summe bleibt sich der Koreaner im Design treu.

Premium aus Korea Hyundai Santa Fe - alte Tugend neu verpackt

Noch zeigt der neue Hyundai Santa Fe nicht die Kante, die künftig das Design bei den Koreanern bestimmen wird. Und das ist gut so, denn damit verbindet das mächtige SUV alte Tugenden mit neuer Technik und zeigt sich im ntv.de-Praxistest als eine, wenn auch etwas durstige, Premium-Alternative. Von Holger Preiss

Auf Grund der Lackierung könnte man vermuten, dass es sich beim Mercedes EQS um einen Maybach handelt. Es ist aber die erste Luxuslimousine auf eigener Plattform von Mercedes.

Stromernde S-Klasse enthüllt Mercedes EQS feiert Weltpremiere

Lange dauerte es, bis ein deutscher Hersteller die passende Antwort auf Teslas Model S fand. Jetzt hat Mercedes das Tuch vom EQS gezogen, der rein elektrisch fahrenden S-Klasse. Und da steckt einiges an Innovationen drin, die man bis dato so noch nicht gesehen hat. Von Holger Preiss

Der Dodge Challenger ist eine US-Amerikanische Autolegende.

Was für ein Paar Dodge Challenger - 1974 vs. 2021

Schön, dass es jenseits alternativer Antriebe noch ganz "einfache" Motoren gibt. Zum Beispiel Achtzylinder als Saugrohreinspritzer mit zwei Ventilen pro Zylinder und ohne Turbo. So wie im Dodge Challenger R/T. Und weil das so schön ist, tritt er gegen seinen Vorgänger aus dem Jahr 1974 an.

Ob es den Bayon unterhalb des Hyundai Kona braucht, muss das Publikum entscheiden.

Ist da noch Platz? Hyundai Bayon - unterhalb des Kona

Mit dem Kona hat Hyundai bereits ein kleines SUV im Programm. Jetzt schicken die Koreaner den Bayon auf die Reise, der sich unterhalb des Kona ansiedelt, aber nicht weniger kostet. Fragt sich, ob die Akzente reichen, um die Käufer zu begeistern.

Wer nur einen flüchtigen Blick auf den Kodiaq wirft dürfte die Veränderungen kaum wahrnehmen.

Nach vier Jahren Skoda Kodiaq mit sanftem Facelift

Der Kodiaq war das erste SUV, das Skoda vor vier Jahren auf den Markt gebracht hat. Nun erhält der große Crossover ein erstes Lifting. Damit verabschieden sich die Tschechen aber auch von einem potenten und beliebten Dieseltriebwerk für den Kodiaq.

Es war die Frontmaske mit dem Zyklopenauge, das die Fans beim ersten Blick auf die neue Yamaha MT-07 erschrecken ließ.

Fahrspaß garantiert Yamaha MT-07 - eine für alle

Seit ihrem ersten Auftritt hat die Yamaha MT-07 als leicht zu fahrendes und günstiges Motorrad der Mittelklasse die Herzen der Motorradfahrer im Sturm erobert. Jetzt haben die Japaner ihren Bestseller überarbeitet und damit auch Kritik hervorgerufen.

Bilderserie
Wenn man die Mash Black Seven 125 auf der Straße sieht, fragt man sich wie alt sie ist, so gelungen ist das Retro-Design.

Back to the 60s Mash Black Seven 125 - wie damals

Die Mash Black Seven 125 ist ein interessanter Beitrag zur boomenden 125er-Klasse. Die französische Marke Mash nimmt hier Anleihen bei britischen und japanischen Motorrädern der 1960er- und 1970er-Jahre und verknüpft sie mit zeitgemäßer Technik zu einem sehr interessanten Preis.

Die typische Skoda-Front wirkt beim Enyaq iV durch den geschlossenen Grill fast schon stilisiert.

Das Elektro-Flaggschiff Skoda Enyaq iV - Simply Clever stromern

Mit dem Skoda Enyaq iV scheinen die Tschechen den Nerv der Elektromobilisten getroffen zu haben. Bereits vor seinem Marktstart erfreut er sich größter Beliebtheit. Warum das so ist, sollte ntv.de auf einer ersten Ausfahrt im E-SUV aus Mladá Boleslav erfahren. Von Holger Preiss, Weiterstadt

Bilderserien
ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.