Auto
Opel-Meriva-289299.jpg

Gebrauchtwagencheck Opel Meriva - viel Platz, aber nicht ganz dicht

Bevor der SUV-Boom die Vans aus dem Angebot der Hersteller fegte, gab es bei Opel den Meriva. Klein, handlich, aber mit einem sehr guten Platzangebot verzückte er junge Familien. Heute steht er als Gebrauchter bei den Händlern und könnte Menschen mit Platzbedarf begeistern, wenn er denn dicht ist.

Praxistest
Eines der wohl letzten scharfen Eisen, das mit einem potenten Verbrennungsmotor mit 310 PS unterwegs ist: der Cupra Vormentor VZ.

Bevor es zu Ende ist Cupra Formentor - Ode an die Sportlichkeit

Mit dem rasanten Gang in Richtung Elektromobilität wird ein Sportwagen wie der Cupra Formentor VZ immer mehr zu einem Fanal für die Letzten seiner Art. Denn dass solche in sich stimmigen Boliden mit Herz und Seele weiter gebaut werden, scheint ausgeschlossen. Deshalb wann, wenn nicht jetzt! Von Holger Preiss

MJ_Königssee_04.05.21+14.jpg

Sondermodell "40 Years GS" BMW R nineT G/S - mit Bumblebee auf Tour

Scrambler, Pure und jetzt auch eine Urban G/S. Die Geschichte der BMW-Motorräder ist lang und so wundert es nicht, dass 40 Jahre nach der Ur-GS in Form der R 80 GS jetzt in der Heritage-Reihe der Bayern eine R nineT Urban G/S auftaucht. Die natürlich als "40 Years GS" noch authentischer sein soll. Von Holger Preiss

Mit 119.000 Euro ist der RAM 1500 TRX weit von dem entfernt, was man in den USA für seine Alltagsbrüder bezahlt.

Gigant auf Abwegen RAM 1500 TRX - der Lustkraftwagen

Gegen den RAM 1500 TRX ist selbst ein Porsche Cayenne Turbo ein Öko, ein Maybach GLS ein Kleinwagen und ein Lamborghini Hurracan ein dezentes Auto. Denn der Ram 1500 TRX ist in jeder Hinsicht ein Auto der Extreme. Erst recht, wenn er nicht durch Texas kurvt.

Obwohl der Platzhirsch spartanisch wirkt, ist alles Wichtige für die legale Teilnahme am Straßenverkehr bereits dabei.

Ein echter Platzhirsch Stylisches Pedelec aus Magdeburg

Die Fahrradschmiede Urwahn aus Magdeburg hat es sich zur Aufgabe gemacht, spartanische Single-Speed-Pedelecs mit Heckantrieb in einem ansprechenden Design auf den Markt zu bringen. Dabei geht es aber nicht nur um die Fahrbarkeit, sondern auch um den Will-haben-Faktor.

Bilderserie
Mit 128.000 Euro ist die Combat Wraith wohl eines der teuersten Motorräder der Welt.

Combat Motorcycles Wraith Das ist kein normales Motorrad

Die Motorradmarke Confederate heißt mittlerweile Combat. Und der Name ist Programm, denn die frisch wiederbelebte Wraith kommt schon sehr martialisch daher. Im Kern bleibt sich die edle Zweiradschmiede aus den USA aber treu und liefert ein sündhaft teuren Hingucker der Sonderklasse.

Anhand der Einsätze und der zu erledigen Hilfen veröffentlicht der ADAC jedes Jahr seine Pannenstatistik.

Tops und Flops Die ADAC Pannenstatistik 2020

Einmal im Jahr listet der ADAC, gemessen nach dem Einsatz seiner "Gelben Engel" die anfälligsten und die unproblematischsten Modelle auf. Die daraus entstehende Statistik erlaubt zwar kein Qualitätsurteil, zeigt aber durchaus Tendenzen auf.

Mit einer großen Online-Show präsentierte VW den neuen ID.4 GTX.

Etwas sportlicher unter Strom VW ID.4 GTX feiert Weltpremiere

Wie beim GTI soll jetzt ein GTX-Kürzel bei den Elektroautos von VW darauf hinweisen, dass hier ein Leistungsträger unterwegs ist. Starten werden die Wolfsburger mit dem ID.4 GTX, der als Bruder des ID.4 mit 299 PS und einer Höchstgeschwindigkeit von 180 km/h an den Start geht.

Der Porsche Taycan Cross Turismo kann auch flott durchs Grobe.

Porsches Gravel-Stromer Taycan Cross Turismo - Alleskönner mit E

Mit dem Taycan hat Porsche einen großen Wurf in Richtung Elektromobilität gemacht. Jetzt legen sie mit dem Taycan Cross Turismo nach. Der ist mindestens so sportlich wie sein Limousinen-Bruder, kann aber auch auf allen vieren durchs Grobe. Und das bei nachhaltigem Fahrspaß. Von Holger Preiss, Stuttgart

Bilderserien
ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.