Auto
Wenn New Yorks Taxifahrer blankziehen, dann für einen guten Zweck. In Deutschland darf man das auch.
Wenn New Yorks Taxifahrer blankziehen, dann für einen guten Zweck. In Deutschland darf man das auch.

Im Adamskostüm durch den Verkehr: Darf man nackt Auto fahren?

Selbst mit Sitzheizung dürfte bei den aktuellen Temperaturen kaum einer auf den Gedanken kommen, sich nackt in sein Auto zu setzen. Doch was ist, wenn man es doch tut? Ist das erlaubt oder drohen juristische Konsequenzen?

Wer nackt das Auto steuert, darf das nur privat.
Wer nackt das Auto steuert, darf das nur privat.

Es muss nicht richtig heiß sein, damit bei manchen Autofahrern Hemmungen und Hüllen fallen. Doch darf man sich nackt hinters Steuer setzen? Ja, sagen die Juristen: Nackt Autofahren ist erlaubt. Bei nackten Autofahrern gibt es keinen Unterschied zu nackten Fußgängern, teilt der Deutsche Anwaltverein mit.

Dies bedeutet jedoch im Umkehrschluss, dass durchaus eine Ordnungswidrigkeit vorliegen kann. Nämlich dann, wenn von einer Belästigung der Allgemeinheit ausgegangen wird. Stört sich demnach ein anderer Autofahrer oder Passanten an dem Anblick des kleidungslosen Verkehrsteilnehmers, kann ein Bußgeld drohen. Und das kann zwischen 5 und höchstens 1000 Euro betragen. In der Praxis kommt es jedoch nur selten zu Zahlungen, weil Fälle öffentlicher Nacktheit meist mit einem Platzverweis geahndet werden.

Eine Einschränkung machen die Verkehrsrechtsexperten des Deutschen Anwaltvereins dann aber doch: "Ein Autofahrer muss immer in der Lage sein, das Auto sicher zu beherrschen." Auch Barfußfahren ist erlaubt – solange sicher gefahren werden kann. Allerdings droht im Falle eines Unfalles eine Mithaftung, wenn das Fahrzeug aufgrund des Barfußfahrens nichts sicher gesteuert worden ist. Dazu gehört zum Beispiel, dass der Fahrer von den Pedalen abrutscht, weil die Füße nass sind. Wer dagegen arbeitsbedingt ein Auto bewegt, für den besteht nach Paragraf 44 der Unfallverhütungsvorschrift die Pflicht, "den Fuß umschließendes Schuhwerk" zu tragen.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen